Mein Ickern hat Aussicht auf den Deutschen Engagementpreis 2019

Nominierung

Die nächste Nominierung für den Stadtteilverein Mein Ickern ist da: Der Verein könnte jetzt den Deutschen Engagementpreis 2019 bekommen. Dotiert mit mehreren tausend Euro.

Ickern

, 24.03.2019, 16:00 Uhr / Lesedauer: 1 min
Mein Ickern um seinen Vorsitzenden Marc Frese (Mitte) war im Vorjahr unter anderem schon mit dem Nachbarschaftspreis ausgezeichnet worden.

Mein Ickern um seinen Vorsitzenden Marc Frese (Mitte) war im Vorjahr unter anderem schon mit dem Nachbarschaftspreis ausgezeichnet worden. © Christian Klant

Zuvor ist der Stadtteilverein bereits mit dem Deutschen Nachbarschaftspreis und Engagementpreis des Landes NRW 2018 ausgezeichnet worden und geht nun ins Rennen um den Preis der Preise für freiwilliges Engagement. Die neue Nominierung ist aus Sicht des Vereinsvorsitzenden Marc Frese eine weitere hochrangige Anerkennung. Und Mein Ickern hat damit nicht nur die Chance auf Anerkennung, sondern auch auf ein beachtliches Preisgeld.

Preisverleihung ist am 5. Dezember geplant

Die Preisverleihung des Deutschen Engagementpreises soll zum Internationalen Tag des Ehrenamts am 5. Dezember in Berlin erfolgen. Auf die Gewinnerinnen und Gewinner der fünf Kategorien „Chancen schaffen“, „Leben bewahren“, „Generationen verbinden“, „Grenzen überwinden“ und „Demokratie stärken“ warten Preisgelder in Höhe von je 5000 Euro. Eine Experten-Jury bestimmt die Preisträger dieser Kategorien.

Über den mit 10.000 Euro dotierten Publikumspreis können alle Menschen in Deutschland vom 12. September bis 24. Oktober 2019 online abstimmen. Wenn die Castrop-Rauxeler dabei wieder so fleißig abstimmen wie beim Nachbarschaftspreis im vergangenen Jahr, könnte der Verein gute Chancen auf diesen Preis haben.

Engagementpreis würdigt das freiwillige Engagement

Der Deutsche Engagementpreis ist der Dachpreis für bürgerschaftliches Engagement in Deutschland. Er würdigt das freiwillige Engagement der Menschen in unserem Land und all jene, die dieses Engagement durch die Verleihung von Preisen unterstützen. Über 700 Wettbewerbe und Preise gibt es in Deutschland für freiwilliges Engagement. Sie können ihre Preisträgerinnen und Preisträger für den Deutschen Engagementpreis nominieren. Ziel ist es, die Anerkennungskultur in Deutschland zu stärken und mehr Menschen für freiwilliges Engagement zu begeistern.

Initiator und Träger des seit 2009 vergebenen Deutschen Engagementpreises ist das Bündnis für Gemeinnützigkeit, ein Zusammenschluss der großen Dachorganisationen der Zivilgesellschaft in Deutschland.

Lesen Sie jetzt