Meine WM-Geschichte: Als Brasilien am Rhein lag

Schreiben auch Sie uns

Überall Menschen in gelb-grünen Trikots. Überall Samba-Musik. Überall ansteckende gute Laune. Brasilien lag in diesem Sommer am Rhein. Es war während des Sommermärchens 2006, erinnert sich unser Redakteur Peter Wulle, als er zwei Fußball-Legenden traf. Erzählen auch Sie uns Ihre Geschichte zur Weltmeisterschaft.

CASTROP-RAUXEL

, 09.06.2014, 17:43 Uhr / Lesedauer: 2 min
Carlos Alberto Torres war Kapitän der brasilianischen Mannschaft, die 1970 Weltmeister wurde. Als er wegen der WM 2006 in Köln war, durfte ihn unser Redakteur Peter Wulle kennenlernen.

Carlos Alberto Torres war Kapitän der brasilianischen Mannschaft, die 1970 Weltmeister wurde. Als er wegen der WM 2006 in Köln war, durfte ihn unser Redakteur Peter Wulle kennenlernen.

Elmar Grüter schmiss also für die Brasilianer das VIP-Camp und lud mich ein, ihm dabei über die Schulter zu schauen. An mehreren Tagen fuhr ich nach Köln, gewöhnte mich an das eiskalte, brasilianische Bier und ließ mir erzählen, wer alles wie berühmt ist. Und ich lernte eine Fußball-Legende kennen: Carlos Alberto. Wenn ich ihn zuvor überhaupt schon mal gesehen hatte, dann als siebenjähriger Knirps vor dem Fernsehen – an jenem Tag als er 1970 den damaligen Weltpokal, den Jules-Rimet-Pokal, im Azteken-Stadion von Mexiko-Stadt in den Himmel reckte. Carlos Alberto war Kapitän der großen brasilianischen Weltmeistermannschaft.

Das erste Mal saß ich mit ihm an einem Tisch, ohne dass ich wusste, dass er der Carlos Alberto war. Er war ein ganz bescheidener, sehr netter älterer Herr. Wir unterhielten uns auf Englisch über Fußball – und als ich erfuhr, wer er war, redeten wir noch mehr über Fußball. Jedes Mal, wenn ich wieder nach Köln kam, begrüßte er mich sehr herzlich. Und als an einem Tag auch Pelé für eine Ehrung in die Lounge kam, war es „Capitao“ Alberto, der mir als einem von nur wenigen Journalisten eine kurze aber unvergessliche Begegnung mit seinem einstigen Mitspieler ermöglichte.  

Haben Sie sich ein Ticket für ein Spiel in Brasilien besorgt? Haben Sie eine „WM-Ecke“ in Ihrem Garten eingerichtet, wo Sie jedes Spiel gucken? Fiebern Sie mit einem ausländischen Team mit? Was ist die erste WM, an die Sie sich erinnern? Sind Sie zufällig am 7. Juli 1974 geboren, als Deutschland Weltmeister wurde? Sammeln Sie deutsche oder ausländische Nationalmannschafts-Trikots? Oder „Panini“-Bildchen? Oder sind Sie ein Fußball-Muffel, der sich während des Turniers im Keller einschließt? Wir wollen abbilden, wie die Region die Fußball-Weltmeisterschaft in Brasilien erlebt: Erzählen Sie uns Ihre WM-Geschichte! Schreiben Sie uns eine Mail - gerne auch mit einem "Beweis-Foto" - an

. Vergessen Sie dabei nicht folgende Fragen zu beantworten:

  • Wer sind Sie?
  • Aus welcher Stadt kommen Sie?
  • Sind Sie Fußball-Fan oder -Muffel?
  • Zu welchem Land halten Sie?
  • Was ist Ihre WM-Geschichte: Welche Erinnerung haben Sie an vergangene Turniere und wie werden Sie dieses erleben?

Schlagworte:
Lesen Sie jetzt