Meine WM-Geschichte: Un'estate greca

Schreiben auch Sie uns

Es war die WM 1990 - "Un'estate italiana", wie Gianna Nannini und Edoardo Bennato sangen. Für unseren Redakteur Carsten Loos war es eher "Un'estate greca": Er verfolgte den Triumph der Deutschen bei wackeligen Satelliten-Übertragungen in Griechenland. Erzählen auch Sie uns Ihre Geschichte zur Weltmeisterschaft.

CASTROP-RAUXEL

21.06.2014, 11:17 Uhr / Lesedauer: 2 min
Der deutsche Abwehrspieler Andreas Brehme (l.) hält 1990 in Rom den eroberten WM-Pokal im Arm - sein Teamgefährte Thomas Häßler schaut lächelnd zu.

Der deutsche Abwehrspieler Andreas Brehme (l.) hält 1990 in Rom den eroberten WM-Pokal im Arm - sein Teamgefährte Thomas Häßler schaut lächelnd zu.

Jetzt lesen

Den Siegeszug ihrer kickenden Landsleute um Lothar Matthäus, Rudi Völler und Co. erlebten die jungen deutschen Urlauber in Marathon bei wackeligen Satelliten-Übertragungen aus Italien und mit einem Hotelier, der sich einen Heidenspaß daraus machte, die Spannung beim Endspiel mit fingierten Stromausfällen ins schier Unermessliche zu treiben. Groß war die Überraschung der urlaubenden Jugendlichen dann, als der 1:0-Erfolg im Finale gegen Argentinien feststand und der "Kaiser" allein auf römischem Rasen durch die Nacht geschritten war. Die Deutschen inszenierten einen Jubelkorso zum Strand des kleinen Touristenortes am Mittelmeer. Und sie kamen völlig überrascht zurück in ihre Herberge mit der Erkenntnis: "Unglaublich, die Griechen haben sich mit uns Deutschen über den WM-Titel gefreut."

Jetzt lesen

Haben Sie sich ein Ticket für ein Spiel in Brasilien besorgt? Haben Sie eine "WM-Ecke" in Ihrem Garten eingerichtet, wo Sie jedes Spiel gucken? Fiebern Sie mit einem ausländischen Team mit? Was ist die erste WM, an die Sie sich erinnern? Sind Sie zufällig am 7. Juli 1974 geboren, als Deutschland Weltmeister wurde? Sammeln Sie deutsche oder ausländische Nationalmannschafts-Trikots? Oder "Panini"-Bildchen? Oder sind Sie ein Fußball-Muffel, der sich während des Turniers im Keller einschließt? Wir wollen abbilden, wie die Region die Fußball-Weltmeisterschaft in Brasilien erlebt: Erzählen Sie uns Ihre WM-Geschichte! Schreiben Sie uns eine Mail - gerne auch mit einem "Beweis-Foto" - an

. Vergessen Sie dabei nicht folgende Fragen zu beantworten:

  • Wer sind Sie?
  • Aus welcher Stadt kommen Sie?
  • Sind Sie Fußball-Fan oder -Muffel?
  • Zu welchem Land halten Sie?
  • Was ist Ihre WM-Geschichte: Welche Erinnerung haben Sie an vergangene Turniere und wie werden Sie dieses erleben?

Lesen Sie jetzt