Merklinder Pfadfinder-Band vor 4000 Zuhörern

"Access to Anitor"

Für fünf jugendliche Musiker aus Castrop-Rauxel erfüllt sich am Pfingstwochenende ein Traum: Mit ihrer Band „Access to Anitor“ treten sie auf der Bundesversammlung des Deutschen Pfadfinderverbandes St. Georg auf. Das zweistündige Konzert vor rund 4000 Pfadfindern stellt den bisherigen Höhepunkt der Bandgeschichte dar.

Merklinde

von Von Markus Meyer-Gehlen

, 06.06.2014, 17:24 Uhr / Lesedauer: 1 min
Die Band "Access to Anitor" bei der Probe.

Die Band "Access to Anitor" bei der Probe.

Nachdem dieser aber letztes Jahr „nur“ in akustischer Version und nicht in voller Besetzung stattfand, geht es nun Samstagabend mit einem vollen, zweieinhalbstündigen Programm ans Werk. Traditionell bewerben sich mehrere Bands auf das Konzert, nun wurde der Gig aber direkt an die fünf jungen Musiker vergeben – der erste Eindruck zählte.

Zu hören gibt es hauptsächlich gecoverte Songs, die sich zum gemeinsamen Feiern eignen, ein bis zwei selbstgeschriebene Stücke sollen aber auch darunter sein. Die Bearbeitungen sind rocklastig, auch wenn es ein paar ruhigere Momente geben darf. Klassiker wie „Wonderwall“ dürfen nicht fehlen. Zum Reinhören gibt es hier die beiden Songs „Perfect Fame“ und „Realize“. Sie stammen aus eigener Feder und wurden von der Band im Studio aufgenommen.

Schlagworte:
Lesen Sie jetzt