Mofafahrer (15) bei Sturz auf Borghagener Straße schwer verletzt

Zeugen gesucht

Warum der Mofafahrer Samstag auf der Borghagener Straße verunglückte, da rätselt die Polizei noch. Zum Unfall mit dem Verletzten und einem weiteren auf einem Parkplatz sucht die Polizei Zeugen.

Castrop-Rauxel

, 21.02.2021, 12:18 Uhr / Lesedauer: 1 min

Zwei relevantere Verkehrsunfälle meldet die Polizei für Freitagabend und Samstag in Castrop-Rauxel. Einmal gab es eine schwer verletzte Person, einmal einen Sachschaden im vierstelligen Bereich. Es werden Augenzeugen gesucht.

Am Samstagabend um 22.58 Uhr kam es nach einem Bericht der Polizei an der Borghagener Straße zu einem Verkehrsunfall mit einer verletzten Person. Ein 15-jähriger Castrop-Rauxeler befuhr mit seinem Mofa die Borghagener Straße in nördliche Fahrtrichtung. Dabei kam er durch einen Fahrfehlers zu Fall und verletzte sich schwer. Er musste ins Krankenhaus gebracht werden. Die näheren Hintergründe sind unklar. Es entstand Sachschaden an seinem Mofa in Höhe von ca. 200 Euro.

Am Samstag zwischen 9 und 18 Uhr wurde ein Auto auf einem Parkplatz auf Schwerin beschädigt. Der 50-jährige Besitzer aus Castrop-Rauxel stellte den Schaden gegen 18 Uhr fest. Sein Pkw war im Hinterhof an der Grimbergstraße 14 abgestellt. Hier wurde der schwarze VW Golf vermutlich durch ein anderes Fahrzeug beschädigt. Hinweise auf den Verursacher liegen nicht vor.

Zeugenhinweise nimmt das Verkehrskommissariat in Herten unter Tel. 0800/2361 111 entgegen.

Lesen Sie jetzt