Mofafahrer bei Zusammenstoß schwer verletzt

Hoher Sachschaden

Ein schwer verletzter Mofafahrer und ein Sachschaden von rund 3000 Euro sind die Bilanz eines Unfalls auf der Habinghorster Straße in Castrop-Rauxel am Dienstagmorgen. Der Unfall ereignete sich, als die PKW-Fahrerin den Fahrstreifen wechseln wollte.

CASTROP-RAUXEL

19.04.2016, 18:05 Uhr / Lesedauer: 1 min
Der Unfall ereignete sich auf der Habinghorster Straße.

Der Unfall ereignete sich auf der Habinghorster Straße.

Eine 60-jährige Autofahrerin aus Castrop-Rauxel stieß am Dienstagmorgen gegen 9.30 Uhr beim Wechsel von einem Fahrstreifen auf den anderen mit einem 75-jährigen Castrop-Rauxeler Mofafahrer zusammen.

Der Unfall ereignete sich in Höhe der Kreuzung Grutholzallee / Europaplatz. Dabei wurde der Mofafahrer schwer verletzt und in ein Krankenhaus gebracht. Der Sachschaden beläuft sich auf rund 3000 Euro.

Nach dem Unfall war die Habinghorster Straße  in Richtung Süden während der Unfallaufnahme gesperrt.

Jetzt lesen

Jetzt lesen

Schlagworte:
Lesen Sie jetzt