Nächste Castrop-Rauxeler Kirmes abgesagt - EUV bittet um Verständnis

Coronavirus

Nachdem bereits die Kirmesveranstaltungen in 2020 sowie die Castroper Frühjahrskirmes ausgefallen war, wurde nun eine weitere Kirmes in Castrop-Rauxel abgesagt.

Henrichenburg

, 25.04.2021, 19:30 Uhr / Lesedauer: 1 min
Die Henrichenburger Kirmes fällt wegen des Coronavirus in diesem Jahr aus.

Die Henrichenburger Kirmes fällt wegen des Coronavirus in diesem Jahr aus. © Volker Engel

Die nächste Event-Absage in Castrop-Rauxel ist offiziell. Nachdem bereits die Kirmesveranstaltungen im vergangenen Jahr sowie die Castroper Frühjahrskirmes wegen der Corona-Pandemie ausgefallen war, wurde nun eine weitere Kirmes abgesagt.

Jetzt lesen

„Die Henrichenburger Kirmes sollte in diesem Jahr vom 29. bis 31. Mai 2021 stattfinden. Der EUV Stadtbetrieb muss nun allerdings auch diese Veranstaltung wegen der Corona-Pandemie und der geltenden Schutzmaßnahmen absagen“, vermeldet der EUV Stadtbetrieb Castrop-Rauxel in einer Pressemitteilung.

Castrop-Rauxeler Stadtbetrieb bittet um Verständnis

„Die Corona-Schutzverordnung“, so heißt es dort weiter, „in der ab dem 19. April 2021 gültigen Fassung untersagt Festveranstaltungen mindestens bis zum 31. Mai 2021.“ Deshalb könne die Kirmes auf keinen Fall zum geplanten Zeitpunkt stattfinden. Darum bitte der EUV Stadtbetrieb um Verständnis.

Jetzt lesen

Vorstand Michael Werner lässt sich mit den Worten zitieren. „Auch diese Absage dient dem Schutz der Bürgerinnen und Bürger und dem Schutz der Schaustellerinnen und Schausteller.“ Jedes Infektionsrisiko müsse vermieden werden.

Lesen Sie jetzt