Andreas Kemna (l.) und Marcus Liedschulte bei einer Gegen-Kundgebung der „Partei“ gegen eine Corona-Skeptiker-Demo. Nun unterbreiteten sie Notburga Henke ein Quatsch-Angebot. © Nora Varga
Kommunalpolitik

Nächster Quatsch der „Partei“: Angebot an Corona-Skeptikerin Notburga Henke

Dass Notburga Henke sich weigert, einen Testnachweis in einer politischen Sitzung vorzubringen, finden viele gar nicht witzig. Aber vielleicht den neuesten Vorstoß der „Partei“ zu diesem Thema.

Bei den Grünen trat sie selbst aus, aus der Fraktion wurde sie ausgeschlossen. In politischen Runden will sie unter diesen Umständen niemand mehr dabei haben, schon gar nicht als Vorsitzende des Umweltausschusses, was sie über viele Jahre war. Nun hat Notburga Henke aber ein Angebot von einer anderen Partei bekommen.

„Hatten wir doch schon Popcorn und Getränke bereit gestellt“

„Vergessen Sie Ihren Impfnachweis nicht“

Über den Autor
Redakteur
Gebürtiger Münsterländer, Jahrgang 1979. Redakteur bei Lensing Media seit 2007. Fußballfreund und fasziniert von den Entwicklungen in der Medienwelt der 2010er-Jahre.
Zur Autorenseite
Tobias Weckenbrock

Der neue Lokalsport-Newsletter für das Münsterland

Immer dienstags und freitags um 18:30 Uhr das Wichtigste aus dem Lokalsport direkt in Ihr E-Mail-Postfach.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.