Nur eine Bahn in Castrop-Rauxel fährt wieder

Nach den Sturmschäden

Die Eurobahn fährt wieder nach Castrop-Rauxel. Damit ist ein Folgeschaden des Unwetters von Pfingstmontag behoben. Andere bleiben aber weiterhin bestehen.

CASTROP-RAUXEL

, 13.06.2014, 16:10 Uhr / Lesedauer: 1 min
Auf den Gleisen der Emschertalbahn lagen nach dem Unwetter immer wieder Äste.

Auf den Gleisen der Emschertalbahn lagen nach dem Unwetter immer wieder Äste.

Jetzt lesen

Sie fährt nur mit Einschränkungen, nur auf der Strecke Hamm - Dortmund Hauptbahnhof - Dortmund-Mengede - Castrop-Rauxel Hauptbahnhof. Von dort aus geht es wieder zurück. Was bedeutet: Die Strecke von Castrop-Rauxel bis zum anderen Endpunkt, dem Düsseldorfer Hauptbahnhof, ist immer noch blockiert. So zumindest der Stand, den die Eurobahn am Freitagmittag veröffentlichte. Nach dem Pfingst-Sturm hatten umgeknickte Bäume und abgefallene Äste viele Straßen und Bahnstrecken in der Region blockiert. Erst nach und nach kamen die Hilfskräfte dazu, die Schäden zu beseitigen.

Jetzt lesen

 

Schlagworte:
Lesen Sie jetzt