Ökostrom aus der E-Säule auf dem Marktplatz

Neues Angebot in Castrop

Sie ist knapp eineinhalb Meter groß, gekleidet in ein grün-blaues Gewand und steht gehörig unter Strom: Auf dem neu gestalteten Marktplatz haben Mitarbeiter der Elektrofirma Breilmann gestern die neue E-Ladestation der Stadtwerke Castrop-Rauxel montiert. E-Autos und E-Bikes können ab sofort auf zwei reservierten Parkplätzen kostenlos an der neuen Ladesäule, die vor der Sparkassen-Hauptstelle steht, mit Ökostrom aufgeladen werden.

CASTROP

von Felix Püschner

, 01.09.2017, 16:09 Uhr / Lesedauer: 1 min
Christian Herbst (v.l.) von der Gelsenwasser AG, Jens Langensiepen, Geschäftsführer der Stadtwerke und Ulrich Breilmann, Inhaber der Elektrofirma, die die Säule gestern auf dem Marktplatz anschloss. Foto: Felix Püschner

Christian Herbst (v.l.) von der Gelsenwasser AG, Jens Langensiepen, Geschäftsführer der Stadtwerke und Ulrich Breilmann, Inhaber der Elektrofirma, die die Säule gestern auf dem Marktplatz anschloss. Foto: Felix Püschner © Foto: Felix Püschner

„Wir glauben, dass die Zukunft der Mobilität elektrisch ist. Denn nur über die Nutzung von Ökostrom können wir künftig CO2-frei fahren“, sagte Stadtwerke-Geschäftsführer Jens Langensiepen. Mit der ersten öffentlichen E-Ladestation in Castrop-Rauxel schaffe man somit gute Voraussetzungen für die Mobilität der Zukunft. Mindestens für das erste Jahr stellen die Stadtwerke ihre E-Ladestation kostenlos allen Besitzern von Elektrofahrzeugen zur Verfügung – auch, wenn es laut Langensiepen aktuell nicht besonders viele E-Fahrzeuge in der Stadt gibt. Die Zahl lasse sich noch an zwei Händen abzählen.

Die Errichtung der Ladestation ist nicht der erste Schritt der Stadtwerke in eine klimafreundliche Zukunft der Mobilität. Exklusiv für ihre Kunden bieten die Stadtwerke schon lange finanzielle Anreize, wenn sie sich zum Beispiel ein Elektroauto (100 Euro) oder ein E-Bike (50 Euro) zulegen. Die Nutzung der Tanksäule funktioniert mit einer sogenannten RFID-Kundenkarte. Die ist in gut zwei Wochen im Kundenbüro der Stadtwerke in der Castroper Altstadt, Lönsstraße 12, erhältlich.

Lesen Sie jetzt