Bildergalerie

Umzug beim Henrichenburger Schützenfest 2019

Die Henrichenburger Schützen verabschiedeten am Samstagabend Dennis Pieper, den jüngsten König der jüngeren Vereinsgeschichte. Wir haben die Bilder von der Parade.
08.07.2019
/
Am Samstag, gegen 16 Uhr, ging es los. Der Zug kreuzte die B 235. Vorneweg der der berittene Fanfarenzug Freckenhorst. Gefolgt von Spielmannszügen, den ABSV-Schützen und den zahlreich angetretenen Abordnungen befreundeter Gastvereine. Über 30 Abordnungen waren vertreten.© Christian Püls
Hunderte Bürger, über ganz Henrichenburg verteilt, wollten den Schützenzug sehen.© Christian Püls
Hunderte Bürger, über ganz Henrichenburg verteilt, wollten den Schützenzug sehen.© Christian Püls
Hunderte Bürger, über ganz Henrichenburg verteilt, wollten den Schützenzug sehen.© Christian Püls
Hunderte Bürger, über ganz Henrichenburg verteilt, wollten den Schützenzug sehen.© Christian Püls
Am Samstag, gegen 16 Uhr, ging es los. Der Zug kreuzte die B 235. Vorneweg der der berittene Fanfarenzug Freckenhorst. Gefolgt von Spielmannszügen, den ABSV-Schützen und den zahlreich angetretenen Abordnungen befreundeter Gastvereine. Über 30 Abordnungen waren vertreten.© Christian Püls
Am Samstag, gegen 16 Uhr, ging es los. Der Zug kreuzte die B 235. Vorneweg der der berittene Fanfarenzug Freckenhorst. Gefolgt von Spielmannszügen, den ABSV-Schützen und den zahlreich angetretenen Abordnungen befreundeter Gastvereine. Über 30 Abordnungen waren vertreten.© Christian Püls
Am Samstag, gegen 16 Uhr, ging es los. Der Zug kreuzte die B 235. Vorneweg der der berittene Fanfarenzug Freckenhorst. Gefolgt von Spielmannszügen, den ABSV-Schützen und den zahlreich angetretenen Abordnungen befreundeter Gastvereine. Über 30 Abordnungen waren vertreten.© Christian Püls
Am Samstag, gegen 16 Uhr, ging es los. Der Zug kreuzte die B 235. Vorneweg der der berittene Fanfarenzug Freckenhorst. Gefolgt von Spielmannszügen, den ABSV-Schützen und den zahlreich angetretenen Abordnungen befreundeter Gastvereine. Über 30 Abordnungen waren vertreten.© Christian Püls
Am Samstag, gegen 16 Uhr, ging es los. Der Zug kreuzte die B 235. Vorneweg der der berittene Fanfarenzug Freckenhorst. Gefolgt von Spielmannszügen, den ABSV-Schützen und den zahlreich angetretenen Abordnungen befreundeter Gastvereine. Über 30 Abordnungen waren vertreten.© Christian Püls
Am Samstag, gegen 16 Uhr, ging es los. Der Zug kreuzte die B 235. Vorneweg der der berittene Fanfarenzug Freckenhorst. Gefolgt von Spielmannszügen, den ABSV-Schützen und den zahlreich angetretenen Abordnungen befreundeter Gastvereine. Über 30 Abordnungen waren vertreten.© Christian Püls
Am Samstag, gegen 16 Uhr, ging es los. Der Zug kreuzte die B 235. Vorneweg der der berittene Fanfarenzug Freckenhorst. Gefolgt von Spielmannszügen, den ABSV-Schützen und den zahlreich angetretenen Abordnungen befreundeter Gastvereine. Über 30 Abordnungen waren vertreten.© Christian Püls
Am Samstag, gegen 16 Uhr, ging es los. Der Zug kreuzte die B 235. Vorneweg der der berittene Fanfarenzug Freckenhorst. Gefolgt von Spielmannszügen, den ABSV-Schützen und den zahlreich angetretenen Abordnungen befreundeter Gastvereine. Über 30 Abordnungen waren vertreten.© Christian Püls
Am Samstag, gegen 16 Uhr, ging es los. Der Zug kreuzte die B 235. Vorneweg der der berittene Fanfarenzug Freckenhorst. Gefolgt von Spielmannszügen, den ABSV-Schützen und den zahlreich angetretenen Abordnungen befreundeter Gastvereine. Über 30 Abordnungen waren vertreten.© Christian Püls
Am Samstag, gegen 16 Uhr, ging es los. Der Zug kreuzte die B 235. Vorneweg der der berittene Fanfarenzug Freckenhorst. Gefolgt von Spielmannszügen, den ABSV-Schützen und den zahlreich angetretenen Abordnungen befreundeter Gastvereine. Über 30 Abordnungen waren vertreten.© Christian Püls
Am Samstag, gegen 16 Uhr, ging es los. Der Zug kreuzte die B 235. Vorneweg der der berittene Fanfarenzug Freckenhorst. Gefolgt von Spielmannszügen, den ABSV-Schützen und den zahlreich angetretenen Abordnungen befreundeter Gastvereine. Über 30 Abordnungen waren vertreten.© Christian Püls
Am Samstag, gegen 16 Uhr, ging es los. Der Zug kreuzte die B 235. Vorneweg der der berittene Fanfarenzug Freckenhorst. Gefolgt von Spielmannszügen, den ABSV-Schützen und den zahlreich angetretenen Abordnungen befreundeter Gastvereine. Über 30 Abordnungen waren vertreten.© Christian Püls
Am Samstag, gegen 16 Uhr, ging es los. Der Zug kreuzte die B 235. Vorneweg der der berittene Fanfarenzug Freckenhorst. Gefolgt von Spielmannszügen, den ABSV-Schützen und den zahlreich angetretenen Abordnungen befreundeter Gastvereine. Über 30 Abordnungen waren vertreten.© Christian Püls
Am Samstag, gegen 16 Uhr, ging es los. Der Zug kreuzte die B 235. Vorneweg der der berittene Fanfarenzug Freckenhorst. Gefolgt von Spielmannszügen, den ABSV-Schützen und den zahlreich angetretenen Abordnungen befreundeter Gastvereine. Über 30 Abordnungen waren vertreten.© Christian Püls
Am Samstag, gegen 16 Uhr, ging es los. Der Zug kreuzte die B 235. Vorneweg der der berittene Fanfarenzug Freckenhorst. Gefolgt von Spielmannszügen, den ABSV-Schützen und den zahlreich angetretenen Abordnungen befreundeter Gastvereine. Über 30 Abordnungen waren vertreten.© Christian Püls
Am Samstag, gegen 16 Uhr, ging es los. Der Zug kreuzte die B 235. Vorneweg der der berittene Fanfarenzug Freckenhorst. Gefolgt von Spielmannszügen, den ABSV-Schützen und den zahlreich angetretenen Abordnungen befreundeter Gastvereine. Über 30 Abordnungen waren vertreten.© Christian Püls
Am Samstag, gegen 16 Uhr, ging es los. Der Zug kreuzte die B 235. Vorneweg der der berittene Fanfarenzug Freckenhorst. Gefolgt von Spielmannszügen, den ABSV-Schützen und den zahlreich angetretenen Abordnungen befreundeter Gastvereine. Über 30 Abordnungen waren vertreten.© Christian Püls
Am Samstag, gegen 16 Uhr, ging es los. Der Zug kreuzte die B 235. Vorneweg der der berittene Fanfarenzug Freckenhorst. Gefolgt von Spielmannszügen, den ABSV-Schützen und den zahlreich angetretenen Abordnungen befreundeter Gastvereine. Über 30 Abordnungen waren vertreten.© Christian Püls
Am Samstag, gegen 16 Uhr, ging es los. Der Zug kreuzte die B 235. Vorneweg der der berittene Fanfarenzug Freckenhorst. Gefolgt von Spielmannszügen, den ABSV-Schützen und den zahlreich angetretenen Abordnungen befreundeter Gastvereine. Über 30 Abordnungen waren vertreten.© Christian Püls
Am Samstag, gegen 16 Uhr, ging es los. Der Zug kreuzte die B 235. Vorneweg der der berittene Fanfarenzug Freckenhorst. Gefolgt von Spielmannszügen, den ABSV-Schützen und den zahlreich angetretenen Abordnungen befreundeter Gastvereine. Über 30 Abordnungen waren vertreten.© Christian Püls
Am Samstag, gegen 16 Uhr, ging es los. Der Zug kreuzte die B 235. Vorneweg der der berittene Fanfarenzug Freckenhorst. Gefolgt von Spielmannszügen, den ABSV-Schützen und den zahlreich angetretenen Abordnungen befreundeter Gastvereine. Über 30 Abordnungen waren vertreten.© Christian Püls
Am Samstag, gegen 16 Uhr, ging es los. Der Zug kreuzte die B 235. Vorneweg der der berittene Fanfarenzug Freckenhorst. Gefolgt von Spielmannszügen, den ABSV-Schützen und den zahlreich angetretenen Abordnungen befreundeter Gastvereine. Über 30 Abordnungen waren vertreten.© Christian Püls
Am Samstag, gegen 16 Uhr, ging es los. Der Zug kreuzte die B 235. Vorneweg der der berittene Fanfarenzug Freckenhorst. Gefolgt von Spielmannszügen, den ABSV-Schützen und den zahlreich angetretenen Abordnungen befreundeter Gastvereine. Über 30 Abordnungen waren vertreten.© Christian Püls
Am Samstag, gegen 16 Uhr, ging es los. Der Zug kreuzte die B 235. Vorneweg der der berittene Fanfarenzug Freckenhorst. Gefolgt von Spielmannszügen, den ABSV-Schützen und den zahlreich angetretenen Abordnungen befreundeter Gastvereine. Über 30 Abordnungen waren vertreten.© Christian Püls
Am Samstag, gegen 16 Uhr, ging es los. Der Zug kreuzte die B 235. Vorneweg der der berittene Fanfarenzug Freckenhorst. Gefolgt von Spielmannszügen, den ABSV-Schützen und den zahlreich angetretenen Abordnungen befreundeter Gastvereine. Über 30 Abordnungen waren vertreten.© Christian Püls
Am Samstag, gegen 16 Uhr, ging es los. Der Zug kreuzte die B 235. Vorneweg der der berittene Fanfarenzug Freckenhorst. Gefolgt von Spielmannszügen, den ABSV-Schützen und den zahlreich angetretenen Abordnungen befreundeter Gastvereine. Über 30 Abordnungen waren vertreten.© Christian Püls
Am Samstag, gegen 16 Uhr, ging es los. Der Zug kreuzte die B 235. Vorneweg der der berittene Fanfarenzug Freckenhorst. Gefolgt von Spielmannszügen, den ABSV-Schützen und den zahlreich angetretenen Abordnungen befreundeter Gastvereine. Über 30 Abordnungen waren vertreten.© Christian Püls
Am Samstag, gegen 16 Uhr, ging es los. Der Zug kreuzte die B 235. Vorneweg der der berittene Fanfarenzug Freckenhorst. Gefolgt von Spielmannszügen, den ABSV-Schützen und den zahlreich angetretenen Abordnungen befreundeter Gastvereine. Über 30 Abordnungen waren vertreten.© Christian Püls
Am Samstag, gegen 16 Uhr, ging es los. Der Zug kreuzte die B 235. Vorneweg der der berittene Fanfarenzug Freckenhorst. Gefolgt von Spielmannszügen, den ABSV-Schützen und den zahlreich angetretenen Abordnungen befreundeter Gastvereine. Über 30 Abordnungen waren vertreten.© Christian Püls
Am Samstag, gegen 16 Uhr, ging es los. Der Zug kreuzte die B 235. Vorneweg der der berittene Fanfarenzug Freckenhorst. Gefolgt von Spielmannszügen, den ABSV-Schützen und den zahlreich angetretenen Abordnungen befreundeter Gastvereine. Über 30 Abordnungen waren vertreten.© Christian Püls
Am Samstag, gegen 16 Uhr, ging es los. Der Zug kreuzte die B 235. Vorneweg der der berittene Fanfarenzug Freckenhorst. Gefolgt von Spielmannszügen, den ABSV-Schützen und den zahlreich angetretenen Abordnungen befreundeter Gastvereine. Über 30 Abordnungen waren vertreten.© Christian Püls
Am Samstag, gegen 16 Uhr, ging es los. Der Zug kreuzte die B 235. Vorneweg der der berittene Fanfarenzug Freckenhorst. Gefolgt von Spielmannszügen, den ABSV-Schützen und den zahlreich angetretenen Abordnungen befreundeter Gastvereine. Über 30 Abordnungen waren vertreten.© Christian Püls
Am Samstag, gegen 16 Uhr, ging es los. Der Zug kreuzte die B 235. Vorneweg der der berittene Fanfarenzug Freckenhorst. Gefolgt von Spielmannszügen, den ABSV-Schützen und den zahlreich angetretenen Abordnungen befreundeter Gastvereine. Über 30 Abordnungen waren vertreten.© Christian Püls
Am Samstag, gegen 16 Uhr, ging es los. Der Zug kreuzte die B 235. Vorneweg der der berittene Fanfarenzug Freckenhorst. Gefolgt von Spielmannszügen, den ABSV-Schützen und den zahlreich angetretenen Abordnungen befreundeter Gastvereine. Über 30 Abordnungen waren vertreten.© Christian Püls
Am Samstag, gegen 16 Uhr, ging es los. Der Zug kreuzte die B 235. Vorneweg der der berittene Fanfarenzug Freckenhorst. Gefolgt von Spielmannszügen, den ABSV-Schützen und den zahlreich angetretenen Abordnungen befreundeter Gastvereine. Über 30 Abordnungen waren vertreten.© Christian Püls
Am Samstag, gegen 16 Uhr, ging es los. Der Zug kreuzte die B 235. Vorneweg der der berittene Fanfarenzug Freckenhorst. Gefolgt von Spielmannszügen, den ABSV-Schützen und den zahlreich angetretenen Abordnungen befreundeter Gastvereine. Über 30 Abordnungen waren vertreten.© Christian Püls
Am Samstag, gegen 16 Uhr, ging es los. Der Zug kreuzte die B 235. Vorneweg der der berittene Fanfarenzug Freckenhorst. Gefolgt von Spielmannszügen, den ABSV-Schützen und den zahlreich angetretenen Abordnungen befreundeter Gastvereine. Über 30 Abordnungen waren vertreten.© Christian Püls
Am Samstag, gegen 16 Uhr, ging es los. Der Zug kreuzte die B 235. Vorneweg der der berittene Fanfarenzug Freckenhorst. Gefolgt von Spielmannszügen, den ABSV-Schützen und den zahlreich angetretenen Abordnungen befreundeter Gastvereine. Über 30 Abordnungen waren vertreten.© Christian Püls
Am Samstag, gegen 16 Uhr, ging es los. Der Zug kreuzte die B 235. Vorneweg der der berittene Fanfarenzug Freckenhorst. Gefolgt von Spielmannszügen, den ABSV-Schützen und den zahlreich angetretenen Abordnungen befreundeter Gastvereine. Über 30 Abordnungen waren vertreten.© Christian Püls
Am Samstag, gegen 16 Uhr, ging es los. Der Zug kreuzte die B 235. Vorneweg der der berittene Fanfarenzug Freckenhorst. Gefolgt von Spielmannszügen, den ABSV-Schützen und den zahlreich angetretenen Abordnungen befreundeter Gastvereine. Über 30 Abordnungen waren vertreten.© Christian Püls
Am Samstag, gegen 16 Uhr, ging es los. Der Zug kreuzte die B 235. Vorneweg der der berittene Fanfarenzug Freckenhorst. Gefolgt von Spielmannszügen, den ABSV-Schützen und den zahlreich angetretenen Abordnungen befreundeter Gastvereine. Über 30 Abordnungen waren vertreten.© Christian Püls
Am Samstag, gegen 16 Uhr, ging es los. Der Zug kreuzte die B 235. Vorneweg der der berittene Fanfarenzug Freckenhorst. Gefolgt von Spielmannszügen, den ABSV-Schützen und den zahlreich angetretenen Abordnungen befreundeter Gastvereine. Über 30 Abordnungen waren vertreten.© Christian Püls
Am Samstag, gegen 16 Uhr, ging es los. Der Zug kreuzte die B 235. Vorneweg der der berittene Fanfarenzug Freckenhorst. Gefolgt von Spielmannszügen, den ABSV-Schützen und den zahlreich angetretenen Abordnungen befreundeter Gastvereine. Über 30 Abordnungen waren vertreten.© Christian Püls
Am Samstag, gegen 16 Uhr, ging es los. Der Zug kreuzte die B 235. Vorneweg der der berittene Fanfarenzug Freckenhorst. Gefolgt von Spielmannszügen, den ABSV-Schützen und den zahlreich angetretenen Abordnungen befreundeter Gastvereine. Über 30 Abordnungen waren vertreten.© Christian Püls
Am Samstag, gegen 16 Uhr, ging es los. Der Zug kreuzte die B 235. Vorneweg der der berittene Fanfarenzug Freckenhorst. Gefolgt von Spielmannszügen, den ABSV-Schützen und den zahlreich angetretenen Abordnungen befreundeter Gastvereine. Über 30 Abordnungen waren vertreten.© Christian Püls
Am Samstag, gegen 16 Uhr, ging es los. Der Zug kreuzte die B 235. Vorneweg der der berittene Fanfarenzug Freckenhorst. Gefolgt von Spielmannszügen, den ABSV-Schützen und den zahlreich angetretenen Abordnungen befreundeter Gastvereine. Über 30 Abordnungen waren vertreten.© Christian Püls
Am Samstag, gegen 16 Uhr, ging es los. Der Zug kreuzte die B 235. Vorneweg der der berittene Fanfarenzug Freckenhorst. Gefolgt von Spielmannszügen, den ABSV-Schützen und den zahlreich angetretenen Abordnungen befreundeter Gastvereine. Über 30 Abordnungen waren vertreten.© Christian Püls
Am Samstag, gegen 16 Uhr, ging es los. Der Zug kreuzte die B 235. Vorneweg der der berittene Fanfarenzug Freckenhorst. Gefolgt von Spielmannszügen, den ABSV-Schützen und den zahlreich angetretenen Abordnungen befreundeter Gastvereine. Über 30 Abordnungen waren vertreten.© Christian Püls
Am Samstag, gegen 16 Uhr, ging es los. Der Zug kreuzte die B 235. Vorneweg der der berittene Fanfarenzug Freckenhorst. Gefolgt von Spielmannszügen, den ABSV-Schützen und den zahlreich angetretenen Abordnungen befreundeter Gastvereine. Über 30 Abordnungen waren vertreten.© Christian Püls
Am Samstag, gegen 16 Uhr, ging es los. Der Zug kreuzte die B 235. Vorneweg der der berittene Fanfarenzug Freckenhorst. Gefolgt von Spielmannszügen, den ABSV-Schützen und den zahlreich angetretenen Abordnungen befreundeter Gastvereine. Über 30 Abordnungen waren vertreten.© Christian Püls
Am Samstag, gegen 16 Uhr, ging es los. Der Zug kreuzte die B 235. Vorneweg der der berittene Fanfarenzug Freckenhorst. Gefolgt von Spielmannszügen, den ABSV-Schützen und den zahlreich angetretenen Abordnungen befreundeter Gastvereine. Über 30 Abordnungen waren vertreten.© Christian Püls
Am Samstag, gegen 16 Uhr, ging es los. Der Zug kreuzte die B 235. Vorneweg der der berittene Fanfarenzug Freckenhorst. Gefolgt von Spielmannszügen, den ABSV-Schützen und den zahlreich angetretenen Abordnungen befreundeter Gastvereine. Über 30 Abordnungen waren vertreten.© Christian Püls
Am Samstag, gegen 16 Uhr, ging es los. Der Zug kreuzte die B 235. Vorneweg der der berittene Fanfarenzug Freckenhorst. Gefolgt von Spielmannszügen, den ABSV-Schützen und den zahlreich angetretenen Abordnungen befreundeter Gastvereine. Über 30 Abordnungen waren vertreten.© Christian Püls
Am Samstag, gegen 16 Uhr, ging es los. Der Zug kreuzte die B 235. Vorneweg der der berittene Fanfarenzug Freckenhorst. Gefolgt von Spielmannszügen, den ABSV-Schützen und den zahlreich angetretenen Abordnungen befreundeter Gastvereine. Über 30 Abordnungen waren vertreten.© Christian Püls
Am Samstag, gegen 16 Uhr, ging es los. Der Zug kreuzte die B 235. Vorneweg der der berittene Fanfarenzug Freckenhorst. Gefolgt von Spielmannszügen, den ABSV-Schützen und den zahlreich angetretenen Abordnungen befreundeter Gastvereine. Über 30 Abordnungen waren vertreten.© Christian Püls
Am Samstag, gegen 16 Uhr, ging es los. Der Zug kreuzte die B 235. Vorneweg der der berittene Fanfarenzug Freckenhorst. Gefolgt von Spielmannszügen, den ABSV-Schützen und den zahlreich angetretenen Abordnungen befreundeter Gastvereine. Über 30 Abordnungen waren vertreten.© Christian Püls
Am Samstag, gegen 16 Uhr, ging es los. Der Zug kreuzte die B 235. Vorneweg der der berittene Fanfarenzug Freckenhorst. Gefolgt von Spielmannszügen, den ABSV-Schützen und den zahlreich angetretenen Abordnungen befreundeter Gastvereine. Über 30 Abordnungen waren vertreten.© Christian Püls
Am Samstag, gegen 16 Uhr, ging es los. Der Zug kreuzte die B 235. Vorneweg der der berittene Fanfarenzug Freckenhorst. Gefolgt von Spielmannszügen, den ABSV-Schützen und den zahlreich angetretenen Abordnungen befreundeter Gastvereine. Über 30 Abordnungen waren vertreten.© Christian Püls
Am Samstag, gegen 16 Uhr, ging es los. Der Zug kreuzte die B 235. Vorneweg der der berittene Fanfarenzug Freckenhorst. Gefolgt von Spielmannszügen, den ABSV-Schützen und den zahlreich angetretenen Abordnungen befreundeter Gastvereine. Über 30 Abordnungen waren vertreten.© Christian Püls
Am Samstag, gegen 16 Uhr, ging es los. Der Zug kreuzte die B 235. Vorneweg der der berittene Fanfarenzug Freckenhorst. Gefolgt von Spielmannszügen, den ABSV-Schützen und den zahlreich angetretenen Abordnungen befreundeter Gastvereine. Über 30 Abordnungen waren vertreten.© Christian Püls
Am Samstag, gegen 16 Uhr, ging es los. Der Zug kreuzte die B 235. Vorneweg der der berittene Fanfarenzug Freckenhorst. Gefolgt von Spielmannszügen, den ABSV-Schützen und den zahlreich angetretenen Abordnungen befreundeter Gastvereine. Über 30 Abordnungen waren vertreten.© Christian Püls
Am Samstag, gegen 16 Uhr, ging es los. Der Zug kreuzte die B 235. Vorneweg der der berittene Fanfarenzug Freckenhorst. Gefolgt von Spielmannszügen, den ABSV-Schützen und den zahlreich angetretenen Abordnungen befreundeter Gastvereine. Über 30 Abordnungen waren vertreten.© Christian Püls
Am Samstag, gegen 16 Uhr, ging es los. Der Zug kreuzte die B 235. Vorneweg der der berittene Fanfarenzug Freckenhorst. Gefolgt von Spielmannszügen, den ABSV-Schützen und den zahlreich angetretenen Abordnungen befreundeter Gastvereine. Über 30 Abordnungen waren vertreten.© Christian Püls
Am Samstag, gegen 16 Uhr, ging es los. Der Zug kreuzte die B 235. Vorneweg der der berittene Fanfarenzug Freckenhorst. Gefolgt von Spielmannszügen, den ABSV-Schützen und den zahlreich angetretenen Abordnungen befreundeter Gastvereine. Über 30 Abordnungen waren vertreten.© Christian Püls
Am Samstag, gegen 16 Uhr, ging es los. Der Zug kreuzte die B 235. Vorneweg der der berittene Fanfarenzug Freckenhorst. Gefolgt von Spielmannszügen, den ABSV-Schützen und den zahlreich angetretenen Abordnungen befreundeter Gastvereine. Über 30 Abordnungen waren vertreten.© Christian Püls
Am Samstag, gegen 16 Uhr, ging es los. Der Zug kreuzte die B 235. Vorneweg der der berittene Fanfarenzug Freckenhorst. Gefolgt von Spielmannszügen, den ABSV-Schützen und den zahlreich angetretenen Abordnungen befreundeter Gastvereine. Über 30 Abordnungen waren vertreten.© Christian Püls
Am Samstag, gegen 16 Uhr, ging es los. Der Zug kreuzte die B 235. Vorneweg der der berittene Fanfarenzug Freckenhorst. Gefolgt von Spielmannszügen, den ABSV-Schützen und den zahlreich angetretenen Abordnungen befreundeter Gastvereine. Über 30 Abordnungen waren vertreten.© Christian Püls
Am Samstag, gegen 16 Uhr, ging es los. Der Zug kreuzte die B 235. Vorneweg der der berittene Fanfarenzug Freckenhorst. Gefolgt von Spielmannszügen, den ABSV-Schützen und den zahlreich angetretenen Abordnungen befreundeter Gastvereine. Über 30 Abordnungen waren vertreten.© Christian Püls
Am Samstag, gegen 16 Uhr, ging es los. Der Zug kreuzte die B 235. Vorneweg der der berittene Fanfarenzug Freckenhorst. Gefolgt von Spielmannszügen, den ABSV-Schützen und den zahlreich angetretenen Abordnungen befreundeter Gastvereine. Über 30 Abordnungen waren vertreten.© Christian Püls
Am Samstag, gegen 16 Uhr, ging es los. Der Zug kreuzte die B 235. Vorneweg der der berittene Fanfarenzug Freckenhorst. Gefolgt von Spielmannszügen, den ABSV-Schützen und den zahlreich angetretenen Abordnungen befreundeter Gastvereine. Über 30 Abordnungen waren vertreten.© Christian Püls
Am Samstag, gegen 16 Uhr, ging es los. Der Zug kreuzte die B 235. Vorneweg der der berittene Fanfarenzug Freckenhorst. Gefolgt von Spielmannszügen, den ABSV-Schützen und den zahlreich angetretenen Abordnungen befreundeter Gastvereine. Über 30 Abordnungen waren vertreten.© Christian Püls
Am Samstag, gegen 16 Uhr, ging es los. Der Zug kreuzte die B 235. Vorneweg der der berittene Fanfarenzug Freckenhorst. Gefolgt von Spielmannszügen, den ABSV-Schützen und den zahlreich angetretenen Abordnungen befreundeter Gastvereine. Über 30 Abordnungen waren vertreten.© Christian Püls