Das Parken der Fahrräder erfolgt hier doppelstöckig, und es ist trotzdem nicht allzu schwer, das Rad in die zweite Etage zu befördern. © EUV Stadtbetrieb
Mobilitäts-Wende

Fahrrad-Parkhaus am Hauptbahnhof: Hier wird bald doppelstöckig eingeparkt

Der EUV baut am Hauptbahnhof noch 2021 ein Parkhaus für Fahrräder. Darin wird doppelstöckig geparkt. Jetzt steht fest, wie es aussehen soll und wo es errichtet werden könnte.

Wer einmal in Münster die riesige Radstation am Hauptbahnhof gesehen hat, wird das kennen: Fahrräder stehen hier in langen Reihen und sind doppelstöckig geparkt. Die Dimensionen eines neuen geplanten Fahrrad-Parkhauses in Castrop-Rauxel sind sehr viel kleiner, aber die Art des Abstellens ist dieselbe. Kunden müssen ihren Parkplatz digital buchen.

Angebot würde die Radstation ergänzen

Ausschüsse tagen fast alle digital

Über den Autor
Redakteur
Gebürtiger Münsterländer, Jahrgang 1979. Redakteur bei Lensing Media seit 2007. Fußballfreund und fasziniert von den Entwicklungen in der Medienwelt der 2010er-Jahre.
Zur Autorenseite
Tobias Weckenbrock

Der neue Lokalsport-Newsletter für das Münsterland

Immer dienstags und freitags um 18:30 Uhr das Wichtigste aus dem Lokalsport direkt in Ihr E-Mail-Postfach.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.