Pauluskirchengemeinde feiert Weihnachten in Corona-Pandemie auch online

Coronavirus

Was tun mit dem Weihnachtsfest in der Pauluskirchengemeinde Castrop-Rauxel? Die Gemeindeleitung hatte erst die Idee, draußen bei den Menschen zu sein. Nun gibt es einen anderen Plan.

Castrop-Rauxel

, 24.11.2020, 06:34 Uhr / Lesedauer: 1 min
In der Pauluskirche werden zu Heiligabend Gottesdienste stattfinden. Aber es gelten Corona-Bestimmungen.

In der Pauluskirche werden zu Heiligabend Gottesdienste stattfinden. Aber es gelten Corona-Bestimmungen. © Archiv

Das Presbyterium der Evangelischen Pauluskirchengemeinde hat sich am Wochenende entschieden, wie es zu Weihnachten werden soll. Von dem Plan, Nachbarschaftsgottesdienste bei den Menschen in Einfahrten und Gärten zu feiern, nahm man Abstand. Zugunsten folgender Pläne.

Es wird zwei Online-Formate der Gemeinde über die Weihnachtstage geben. Es gibt also wie schon seit Monaten die Möglichkeit, die heimischen Pfarrer zu Hause zu sehen. Zudem sind verschiedene Präsenz-Gottesdienste in den Kirchen der Paulus-Kirchengemeinde beschlossene Sache, für die sich Besucher allerdings vorher anmelden müssen.

Jetzt lesen

Am Heiligabend hält Pfarrer Arno Wittekind die Gottesdienste in der Lutherkirche in der Altstadt um 16 Uhr und 18 um Uhr. Um 23 Uhr gestalten Jugendliche mit Diakon Dominik Kettling einen Gottesdienst.

In der Pauluskirche in Rauxel werden um 14.30 Uhr und 16.30 Uhr zwei Gottesdienste von Pfarrer Ditthardt gehalten. Um 15.30 Uhr findet ein Gottesdienst für Familien auf dem Außengelände statt.

In Pöppinghausen bietet die Gemeinde einen Open-Air-Gottesdienst auf der Fläche des Centers neben der zu kleinen Dorfkirche an. Beginn ist um 16 Uhr. Er wird durch Pfarrerin Rosner gehalten.

In der Auferstehungskirche in Obercastrop hält Laienprediger Jörg Hennig am 24.12. einen Gottesdienst um 15.30 Uhr.

Jetzt lesen

Die Teilnehmerzahlen sind gemäß der Sicherheitskonzepte begrenzt: Zentral bleibt das Abstandgebot, das durch zum Teil abgesperrte Bänke gewährleistet wird. Für alle Präsenzgottesdienste ist darum eine persönliche Anmeldung erforderlich. Anmeldungen werden voraussichtlich ab dem 14. Dezember telefonisch und auf einer Internetplattform angenommen.

„Die genauen Anmeldemodalitäten werden gerade organisiert und können erst später bekannt gegeben werden“, so Arno Wittekind.

Lesen Sie jetzt

Wir berichten täglich live und kostenlos über die Auswirkungen des Coronavirus in Castrop-Rauxel und Umgebung. In der Europastadt sind nun fast 1000 positive Corona-Fälle bestätigt worden. Von Tobias Weckenbrock, Thomas Schroeter, Ronny von Wangenheim, Uwe von Schirp, Marius Paul, Beate Dönnewald

Lesen Sie jetzt