In einer Castrop-Rauxeler Kita reißen die schlechten Nachrichten nicht ab.
In einer Castrop-Rauxeler Kita reißen die schlechten Nachrichten nicht ab. © dpa
Coronavirus in Castrop-Rauxel

Positiver Corona-Fall in Kita: Ausmaß der Quarantäne bislang noch unklar

Eine Mitarbeiterin einer Castrop-Rauxeler Kita hat sich mit dem Coronavirus angesteckt. Möglicherweise müssen weitere Angestellte und Kinder in Quarantäne.

Zunächst ein Verdachtsfall, der sich als negativ herausstellte – nun doch ein positiver Corona-Test. In einer Castrop-Rauxeler Kita reißen die schlechten Nachrichten nicht ab. Jetzt wurde eine Mitarbeiterin positiv auf das Coronavirus getestet. Weil derzeit noch unklar ist, ob sich noch weitere Personen angesteckt haben, hat die Kita den Betrieb vorerst gänzlich eingestellt.

Erzieherin zuletzt gar nicht mehr vor Ort

Voraussichtlich erst am Freitag Gewissheit

Über den Autor
Redakteur
Vor einiger Zeit aus dem Osnabrücker Land nach Dortmund gezogen und seit 2019 bei Lensing Media. Für die Ruhr Nachrichten anfangs in Dortmund unterwegs und jetzt in der Sportredaktion Lünen tätig – mit dem Fußball als große Leidenschaft.
Zur Autorenseite

Der neue Lokalsport-Newsletter für das Münsterland

Immer dienstags und freitags um 18:30 Uhr das Wichtigste aus dem Lokalsport direkt in Ihr E-Mail-Postfach.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.