Radio Ruhrpott: Drei Vorstellungen am Wochenende wegen Corona-Gefahr abgesagt

Absage

Aus Sorge vor einer weiteren Ausbreitung des Coronavirus fallen weitere Veranstaltungen in der Europahalle aus: Radio Ruhrpott hat drei Vorstellungen abgesagt. Neue Termine stehen schon fest.

Castrop

, 12.03.2020, 11:06 Uhr / Lesedauer: 1 min
Das Ruhrical "Radio Ruhrpott" verschiebt seine Vorstellungen vom 13., 14. und 15. März auf den Oktober.

Das Ruhrical "Radio Ruhrpott" verschiebt seine Vorstellungen vom 13., 14. und 15. März auf den Oktober. © Stefan Milk

Das Coronavirus sorgt für die nächste Veranstaltungsabsage. Das „Ruhrical Radio Ruhrpott“ fällt von Freitag bis Sonntag, 13., 14. und 15. März, im Theater Eventforum Castrop-Rauxel aus.

„Es tut uns selbst am meisten weh, aber es ist mit der gebotenen Verantwortung und Weitsicht ganz bestimmt die richtige Entscheidung“, schreiben die Veranstalter auf ihrer Facebook-Seite.

Jetzt lesen

Die gute Nachricht: Die bereits gekauften Tickets behalten ihre Gültigkeit. Sie können am Wochenende vom 23. bis 25. Oktober „eins zu eins“ eingelöst werden, heißt es von Radio Ruhrpott.

Das bedeutet: Wer für Freitag (13.3.) ein Ticket hat, kann es am Freitag (23.10.) einlösen. Wer ein Ticket für Samstag hat, kann es an dem Oktober-Samstag einlösen, gleiches gilt für die Sonntage. Die Veranstaltungen beginnen Freitag und Samstag um 20 Uhr und Sonntag um 15 Uhr.

Ticket-Umtausch möglich

Wer an den neuen Terminen nicht kann, kann sein Ticket umtauschen. Er sollte dazu Kontakt zu der Stelle aufnehmen, wo er die Karte gekauft hat, so Michael Kloßek, der Musical-Manager.

Lesen Sie jetzt
Lesen Sie jetzt