Die Stadtverwaltung geht in einen neuntägigen Weihnachts-Lockdown

Rathaus dicht

Die Stadt geht in den selbst gewählten Lockdown. Wie seit Jahren üblich, werden Rathaus und Co. zwischen Weihnachten und Neujahr geschlossen bleiben. Für Ordnung aber soll gesorgt sein.

Castrop-Rauxel

, 21.12.2020, 08:05 Uhr / Lesedauer: 2 min
Das Rathaus in Castrop-Rauxel wird zwischen Weihnachten und Neujahr dicht gemacht. Nur für Notfälle ist man dann ansprechbar.

Das Rathaus in Castrop-Rauxel wird zwischen Weihnachten und Neujahr dicht gemacht. Nur für Notfälle ist man dann ansprechbar. © Tobias Weckenbrock

Wie viele andere Behörden auch bleibt die Stadtverwaltung Castrop-Rauxel zwischen Weihnachten und Neujahr, also in der Woche von Montag, 28. Dezember, bis einschließlich Freitag, 1. Januar, geschlossen.

Die Castrop-Rauxeler werden gebeten, sich darauf einzustellen, dass

  • alle Bereiche der Stadtverwaltung im Rathaus am Europaplatz,
  • im Haus der Jugend und Familie an der Bochumer Straße,
  • in der Geschäftsstelle der VHS in der Castroper Altstadt, Widumer Straße 26,
  • sowie im BBZ (Berufsbildungszentrum) der VHS im Stadtteil Dingen, Westheide 63,

letztmalig am Mittwoch, 23. Dezember, erreichbar sind und am Montag, 4. Januar, wieder öffnen.

Das Bürgerhaus, Leonhardstraße 4, ist ab Montag. 11. Januar, wieder zugänglich.

Soweit es die dienstlichen Belange zulassen, sind Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Verwaltung ins Homeoffice gewechselt.

Die Bürgerdienste vergeben für die nächsten Tage bis zur Schließung des Rathauses keine neuen Termine mehr. Bereits vereinbarte Termine finden jedoch statt.

Corona-Fragen rechtzeitig stellen

Die städtische Service-Hotline für kommunale Fragen rund um das Coronavirus – Tel. (02305) 106-2955 – ist am Freitag, 18. Dezember, von 8 bis 12 Uhr und von Montag, 21. Dezember, bis einschließlich Mittwoch, 23. Dezember, noch jeweils von 8 bis 16 Uhr erreichbar. Bis dahin können Fragen auch noch über die E-Mail-Adresse service@castroprauxel.de können gestellt werden. Im neuen Jahr dann nimmt die Service-Hotline am Montag, 4. Januar, wieder ihren gewohnten Betrieb auf, montags bis donnerstags jeweils von 8 bis 16 Uhr und freitags von 8 bis 12 Uhr.

Die Bereitschaftsdienste des Ordnungsamtes und des Jugendamtes sind über die Feiertage über die Polizei erreichbar bzw. werden von Feuerwehr und Rettungsdienst hinzugezogen.

Kommunaler Ordnungsdienst ist weiter unterwegs

Unabhängig davon wird der Kommunale Ordnungsdienst auch zwischen den Jahren die Einhaltung der Coronaschutzauflagen im Stadtgebiet kontrollieren.

Ausschließlich für die Beurkundung von Sterbefällen wird das Standesamt einen Notdienst am Montag, 28. Dezember, und Mittwoch, 30. Dezember, einrichten, über den es die örtlichen Bestattungsunternehmen bereits informiert hat.

Die Stadtbibliothek, Im Ort 2, ist bereits geschlossen und wird in der Woche ab Montag, 4. Januar, zunächst telefonisch unter 02305 / 4406-79, -77, und -89 sowie per E-Mail an stadtbibliothek@castrop-rauxel.de wieder erreichbar sein.

Lesen Sie jetzt