Raubüberfall auf Aldi in Henrichenburg

Mann bedrohte Kassiererinnen

Der Aldi an der Lambertstraße im Castrop-Rauxeler Ortsteil Henrichenburg ist am Mittwochabend überfallen worden. Ein Mann bedrohte die Kassiererinnen mit einer Schusswaffe und erhielt dann das Geld aus der Kasse. Immerhin konnten die Angestellten den Täter beschreiben.

HENRICHENBURG

, 18.02.2016, 12:48 Uhr / Lesedauer: 1 min
Der Henrichenburger Aldi befindet sich im L-förmigen Gebäude in der Neuen Mitte des Castrop-Rauxeler Ortsteils.

Der Henrichenburger Aldi befindet sich im L-förmigen Gebäude in der Neuen Mitte des Castrop-Rauxeler Ortsteils.

Der Raub-Überfall passierte laut Polizei gegen 19 Uhr. Ein Mann kam in den Aldi, holte seine Waffe heraus und bedrohte die beiden Angestellten: eine 24-Jährige aus Datteln und eine 30-Jährige aus Limburg an der Lahn. 

Nachdem der Mann das Geld aus der Kasse erhalten hatte, flüchtete er. Wohin? Das ist unklar.

So beschrieben die Aldi-Mitarbeiterinnen den Täter

  • etwa 25 Jahre
  • etwa 1,70 Meter
  • auffällig gerötete Augen
  • osteuropäischer Akzent
  • dicke, graue Winterjacke
  • blaue Jeans
  • graue Kappe
  • gelbe Plastiktüte mit schwarzer Aufschrift

Sie haben Hinweise?
Melden Sie sich bei der Polizei unter der kostenfreien Telefonnummer 08002361111.

Schlagworte:
Lesen Sie jetzt