Raubüberfall mit Schusswaffe - Rewe in Habinghorst überfallen

Polizei

Ein bisher unbekannter Mann hat am Samstag (24. August) den Rewe in Habinghorst überfallen. Mit einer Schusswaffe hat er die Angestellten bedroht. Die Ermittlungen der Polizei laufen.

Habinghorst

, 25.08.2019, 09:34 Uhr / Lesedauer: 1 min
Raubüberfall mit Schusswaffe - Rewe in Habinghorst überfallen

Der Rewe an der Recklinghauser Straße wurde überfallen. Der Täter hatte eine Schusswaffe. © Mario Bartlewski

Der Rewe in Habinghorst, Recklinghauser Straße 335, wurde am Samstag überfallen. Der Tatverdächtige hat einen Kassierer des Rewe-Marktes gegen 20.10 Uhr mit einer Schusswaffe bedroht. Dabei wurde der Angestellte leicht verletzt. Weitere Verletzte gab es laut Polizei nicht.

Nach Raubüberfall im Rewe: Täter flüchtig

Wie die Polizei mitteilt, konnte der Verdächtige flüchten. Ob etwas gestohlen wurde, wollte die Polizei nicht sagen. Die Ermittlungen laufen. Weitere Informationen will die Polizei am Montag (26. August) mitteilen. Sollte die Polizei den Täter bis dahin nicht gefunden haben, soll eine Täterbeschreibung veröffentlicht werden.

Wir berichten weiter.

Lesen Sie jetzt
Münsterland Zeitung Amtsgericht Castrop-Rauxel

Straftat offenbart traurigen Hintergrund: Warum der Richter bei einer Frau (23) gnädig war