Arbeiten an Gasleitung

Römerstraße in Habinghorst wird ab Montag (20.7.) teilweise gesperrt

Die Römerstraße wird in Sachen Bauarbeiten zur Dauerbelastung für alle Anwohner und für alle Verkehrsteilnehmer zwischen der B235 und der Wartburgstraße. Ab Montag (20.7) wird wieder gesperrt.
Die Bauarbeiten des EUV an der Römerstraße dauern länger als erwartet. © Volker Engel

Eigentlich sollte der Verkehr ja schon lange wieder über die Römerstraße rollen. Doch die Zufahrt bleibt zwischen Wartburgstraße und B235 für weitere Monate nur für Anlieger gestattet. Das teilte der EUV Stadtbetrieb unserer Redaktion zuletzt auf Anfrage mit. Hier wird auf 350 Metern der Kanal erneuert.

Im Januar war man noch von davon ausgegangen, dass die Arbeiten nach sechs Monaten abgeschlossen sein sollten. Etwa Mitte Juli. Doch von einem Ende ist man weit entfernt.

Doch damit noch nicht genug. Zur Kanalbaustelle des EUV gesellt sich jetzt noch eine weitere Baustelle auf der so gebeutelten Straße. Wie die Stadtverwaltung am Freitag (17.7.) mitteilte, kommt ab Montag, 20. Juli, noch ein anderes Gewerk auf der Römerstraße zum Zuge.

Arbeiten an der Gasleitung

Bis längstens zum 3. August, so heißt es von der Stadt, werde dann die Einfahrt der Römerstraße zur Borghagener Straße voll gesperrt sein. Und auch die Borghagener Straße sei während der Bauarbeiten teilweise gesperrt.

Grund dafür sind laut Stadtmitteilung Arbeiten an den Gasleitungen. Eine Umleitung ist eingerichtet.

Die gesamten Bauarbeiten auf der Römerstraße, zu denen auch noch die Erneuerung von Wasserleitungen durch Gelsenwasser, Breitbandkabel-Verlegungen von Gelsennet und der Ausbau eines Bürgerradweges gehören, soll voraussichtlich bis Oktober 2020 dauern.

Der neue Lokalsport-Newsletter für das Münsterland

Immer dienstags und freitags um 18:30 Uhr das Wichtigste aus dem Lokalsport direkt in Ihr E-Mail-Postfach.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.