Rollerfahrer verletzt sich bei Ausweichmanöver

Lange Straße

Bei einem Ausweichmanöver hat sich ein Motorrollerfahrer aus Dortmund am Sonntag leicht verletzt. Es war gegen 14.30 Uhr. Eine junge Autofahrerin aus Castrop bog von der Lange Straße in den Kreisverkehr Castroper Straße ein und übersah dabei einen 45-jährigen Motorrollerfahrer aus Dortmund.

CASTROP-RAUXEL

10.10.2011, 16:50 Uhr / Lesedauer: 1 min
Rollerfahrer verletzt sich bei Ausweichmanöver

Lesen Sie jetzt