Rollstuhlfahrer in Castrop-Rauxel angefahren

Unfall

In Ickern ist am Montagnachmittag ein Rollstuhlfahrer beim Überqueren einer Straße von einem Auto angefahren worden. Der Unfall blieb nicht folgenlos.

Ickern

, 26.01.2021, 11:48 Uhr / Lesedauer: 1 min
Bei einem Abbiege-Vorgang übersah eine Autofahrerin an der Kreuzung Oesterriedstraße/Leveringhauser Straße einen Rollstuhlfahrer.

Bei einem Abbiege-Vorgang übersah eine Autofahrerin an der Kreuzung Oesterriedstraße/Leveringhauser Straße einen Rollstuhlfahrer. © RVR 2019 Aerowest / Meixner

Eine 37-jährige Autofahrerin hat am Montagnachmittag in Ickern einen Rollstuhlfahrer angefahren.

Wie die Polizei berichtet, wollte die Castrop-Rauxelerin gegen 14.35 Uhr an der Kreuzung Leveringhauser Straße/Oesterriedstraße abbiegen.

Fahrerin übersieht Rollstuhlfahrer

Dabei habe sie anscheinend einen 45-jährigen Rollstuhlfahrer übersehen, der gerade die Straße überqueren wollte, und fuhr ihn an. Bei dem Zusammenstoß wurde der Mann aus Castrop-Rauxel leicht verletzt.

Ein Rettungswagen wurde gerufen und brachte ihn für weitere Untersuchungen zunächst in ein Krankenhaus. Der Sachschaden liegt bei 1000 Euro.

Lesen Sie jetzt