Schillerstraße ist für den Landwehrbach-Umbau mehrere Tage gesperrt

EUV-Baustelle

Der ökologische Umbau des Landwehrbachs geht jetzt auch an der Schillerstraße in Castrop weiter. Wie der EUV mitteilte, muss die Straße dafür mehrere Tage voll gesperrt werden.

Castrop

, 21.09.2020, 14:15 Uhr / Lesedauer: 1 min
Die Schillerstraße ist am Montag (21.9.) zur Sackgasse geworden. Der EUV richtet hier eine Baustelle zur Sanierung des Landwehrbaches her.

Die Schillerstraße ist am Montag (21.9) zur Sackgasse geworden. Der EUV richtet hier eine Baustelle zur Sanierung des Landwehrbaches her. © Thomas Schroeter

Auf der Schillerstraße haben am Montag (21.9.) die Arbeiten für den ökologischen Umbau der Hochwassertrasse Landwehrbach in Höhe des Lehrer-Parkplatzes des Adalbert-Stifter-Gymnasiums begonnen.

Auf der gegenüberliegenden Seite wird die dort liegende Grundstücksfläche des EUV Stadtbetriebs so vorbereitet, dass dort zeitweise neben der Baustelleneinrichtung auch einige Parkplätze als Ausgleich für die Lehrkräfte des Adalbert-Stifter-Gymnasiums eingerichtet werden können.

Doppelpressgrube wird errichtet

Den Grund für die Schaffung einer Ausweichmöglichkeit erklärt Michael Friedrich, zuständiger Bauleiter beim EUV: „Im Zuge der Landwehrbach-Maßnahme wird der Lehrer-Parkplatz an der Schillerstraße für die Errichtung einer zehn Meter tiefen Doppelpressgrube mit einem Außendurchmesser von circa zwölf Metern beansprucht. Deshalb schaffen wir zumindest vorübergehend Ersatz für die dann wegfallenden Parkplätze.“

Jetzt lesen

Die vorbereitenden Arbeiten auf der Fläche an der Schillerstraße werden voraus-sichtlich ein bis zwei Wochen in Anspruch nehmen. Für die Dauer der Maßnahme ist im Bereich der Schillerstraße auf Höhe der Hausnummer 7 eine Vollsperrung erforderlich. Umleitungen werden ausgeschildert. Die Zufahrt zum ASG-Lehrerparkplatz soll während der Arbeiten weiterhin frei bleiben.

Lesen Sie jetzt
Lesen Sie jetzt