Sechsjähriger bei Unfall verletzt: Unfallfahrer flüchtet in rotem VW

Verkehrsunfall

Am Engelsburgplatz hat es am Samstag bei einem Unfall schwer gekracht. Ein sechsjähriges Kind wurde dabei verletzt und musste ins Dortmunder Klinikum. Der Unfallverursacher flüchtete.

Castrop

, 05.04.2021, 17:45 Uhr / Lesedauer: 1 min
Vor dieser Ampel kam es am Samstagabend zum folgenschweren Verkehrsunfall, bei dem ein Kind verletzt wurde.

Vor dieser Ampel kam es am Samstagabend zum folgenschweren Verkehrsunfall, bei dem ein Kind verletzt wurde. © Grunschel

Am Samstag, 3. April, um 21.16 Uhr hat es am Engelsburgplatz schwer gekracht. Mit üblen Folgen für ein Kind. Zur Unfallzeit befuhr eine 28-jährige Castrop-Rauxelerin mit ihrem Auto den Engelsburgplatz von der Ringstraße aus kommend in nördlicher Richtung. Sie wollte ihre Fahrt auf der Habinghorster Straße fortsetzen und befand sich dabei auf der linken der beiden Geradeausspuren.

Auto scherte unvermutet nach links ein

Vor der Frau fuhr nach Polizeiangaben in einigem Abstand ein 34-jähriger Recklinghäuser, der seinen 6-jährigen Sohn im Auto dabei hatte. Dieser wollte ebenfalls auf der Habinghorster Straße bleiben. Vor Erreichen der Ampel am Engelsburgplatz, die in diesem Moment noch Grün zeigte, wurde die Castrop-Rauxelerin nach Polizeiangaben rechts von einem Auto überholt. Dieses Auto scherte anschließend wohl sehr abrupt zwischen der 28-Jährigen und dem Recklinghäuser nach links ein und bog dann vor der Ampel nach links in Richtung Engelsburgplatz und Bahnhofstraße ab.

Die Frau aus Castrop-Rauxel erschrak sich durch dieses Einscheren wohl sehr und konzentrierte sich in diesem Moment auf das links abbiegende Fahrzeug. Dadurch bemerkte sie zu spät, dass der Recklinghäuser an der Ampel, die in der Zwischenzeit auf Rotlicht gewechselt hatte, anhielt, und prallte ungebremst auf das Auto.

Kind wurde nach Dortmund transportiert

Bei dem Aufprall wurde der 6-jährige Junge verletzt und musste mit einem Rettungswagen in das Klinikum Dortmund gebracht werden. Beim Unfall entstand zudem ein Sachschaden von 7000 Euro.

Das einscherende Fahrzeug wird von der Polizei nun als vermutlicher Unfallverursacher gesucht. Das Auto, das von einem Mann gefahren worden sein soll, war wohl ein roter VW. Wer Hinweise auf das Auto und seinen Fahrer geben kann, soll sich an die Polizei wenden unter Tel. 0800 2 36 11 11.

Lesen Sie jetzt