So viele Kinder wurden in Castrop-Rauxel geboren

Geburtenstatistik

Die Zahl der Geburten in Castrop-Rauxel ist - wie im Rest des Kreises Recklinghausen - weiter gestiegen. Das zeigen aktuelle Zahlen des Landesstatistikamts. 2013 wurden demnach mehr Kinder geboren als in den drei Jahren zuvor. Doch von den Zahlen früherer Jahrzehnte bleibt die Stadt weit entfernt.

CASTROP-RAUXEL

, 10.12.2014, 15:38 Uhr / Lesedauer: 1 min

Besonders bemerkenswert ist die Steigerung, weil die Quote der "Frauen im gebärfähigen Alter" in den vergangenen Jahren gesunken ist. IT.NRW versteht darunter alle Frauen zwischen 15 und 45 Jahren. So gab es im Jahr 2011 pro 1000 Frauen aus dieser Gruppe 37 Geburten, 2013 waren es bereits 42. Trotz steigender Geburtenzahlen: An die Werte aus den 60er-Jahren wird Castrop-Rauxel wohl nie wieder herankommen. 1963 etwa wurden hier 1641 Kinder geboren, im gesamten Kreis waren es 11.881. Und noch vor 15 Jahren, im Jahr 1999, gab es mit 692 Geburten wesentlich mehr Babys in der Stadt als heute.

Schlagworte:
Lesen Sie jetzt