Sprinter überschlägt sich mehrmals auf der A 45

Verkehrsunfall

CASTROP-RAUXEL Ein 37-Jähriger aus Castrop-Rauxel hat sich am Dienstagabend auf der A 45 in Richtung Frankfurt mit seinem Klein-LKW überschlagen. Die Autobahn musste für eine Stunde voll gesperrt werden.

07.10.2009, 12:43 Uhr / Lesedauer: 1 min
Sprinter überschlägt sich mehrmals auf der A 45

Der Mann gab an, plötzlich die Kontrolle über den Wagen verloren zu haben, als er zwischen dem Kreuz Olpe-Süd und der Anschlussstelle Olpe fuhr.  Nachdem sich der Sprinter überschlagen hatte, kam er mitten auf der Fahrbahn zum Halt. Zwei Verkehrsteilnehmer bremsten noch rechtzeitig hinter dem Sprinter und leisteten dem 37-Jährigen Erste Hilfe.Sprung in Sicherheit Ein nachfolgenden LKW-Fahrer bemerkte den Sprinter allerdings zu spät und konnte einen Zusammenstoß mit dem verunfallten Wagen nicht mehr verhindern. Die beiden Erst-Helfer konnten sich im letzten Moment mit einem beherzten Sprung aus der Gefahrenzone retten. Der 37-Jährige aus Castrop-Rauxel wurde zur stationären Behandlung in ein Krankenhaus gebracht. Für die Rettungs- und Bergungsarbeiten musste die Fahrbahn für eine Stunde voll gesperrt werden. Die Polizei schätzt den Sachschaden auf etwa 22.000 Euro.

Lesen Sie jetzt