Castrop-Rauxel sucht Freiwillige für ein Zeichen des Zusammenhalts

Castrop gegen Corona

Die Stadt plant eine Aktion unter dem Motto „Castrop gegen Corona“. Ein meterhohes Banner in den Umrissen der Stadtgrenze soll eine Fotocollage aus Menschen zeigen, die sich umeinander kümmern.

Castrop-Rauxel

, 15.05.2020, 07:00 Uhr / Lesedauer: 1 min
Vor einigen Wochen gab es in Castrop-Rauxel bereits die Kampagne "Wir ist das neue Ich", bei der sich unter anderem Nele Kühnert und Marius Menne beteiligt hatten. Jetzt sucht die Stadt wieder Freiwillige für die Aktion "Castrop gegen Corona".

Vor einigen Wochen gab es in Castrop-Rauxel bereits die Kampagne "Wir ist das neue Ich", bei der sich unter anderem Nele Kühnert und Marius Menne beteiligt hatten. Jetzt sucht die Stadt wieder Freiwillige für die Aktion "Castrop gegen Corona". © Marian von Hatzfeld

Die Aktion „Castrop gegen Corona“ soll das Wir-Gefühl der Castrop-Rauxeler visualisieren. An einer exponierten Stelle im Stadtgebiet wird ein meterhohes Banner in den Umrissen der Stadtgrenzen installiert, das eine Fotocollage mit Menschen Stadt zeigt, die sich umeinander kümmern und zusammenhalten. Symbol dieses Zusammenhalts ist die rote Maske aus der Kampagne „Wir ist das neue Ich“ des Arztes Dr. Christian Kühne.

Foto mit Maske, Schal oder etwas Ähnlichem

Die Stadtverwaltung ruft mit den Stadtteilvereinen alle Castrop-Rauxeler auf, eines der Gesichter der Stadt zu werden. Bürger können ein Bild von sich mit einer roten Maske, einem roten Schal oder etwas Ähnlichem bis zum 22. Mai per E-Mail an ehrenamt@castrop-rauxel.de senden, um in die Fotocollage auf dem Banner aufgenommen zu werden. Mit der Einsendung des Fotos wird das Einverständnis gegeben, auf dem Banner abgedruckt zu werden und an der Kampagne auch in den sozialen Medien teilzunehmen.

Trotz der Lockerungen der Regelungen werden das Virus und die damit verbundenen Kontakteinschränkungen das Leben in Castrop-Rauxel noch monatelang begleiten. Deswegen will die Stadt nun ein weithin sichtbares Zeichen des Zusammenhalts, der Motivation und des Dankes setzen für all diejenigen, die ihre Zeit und ihre Ressourcen für die Gesellschaft geben.

Lesen Sie jetzt
Lesen Sie jetzt