Störung in Mittelspannungsleitung sorgt für Stromausfall an vielen Orten

Stromausfall

Stromausfall in vielen Straßen in Castrop-Rauxel. Vor allem im Bereich der Postleitzahlen 44575 und 44577 gingen nachmittags die Lichter aus. Die Störung wurde schrittweise behoben.

Castrop-Rauxel

, 26.10.2020, 17:35 Uhr / Lesedauer: 1 min
Kerzenschein im Asia-Bistro überbrückt den Stromausfall.

Kerzenschein im Asia-Bistro überbrückt den Stromausfall. © Matthias Langrock

Viele Kunden haben Westnetz am Montagnachmittag einen Stromausfall gemeldet. Vor allem im Bereich Rauxel, Obercastrop, aber auch bis in die Altstadt hinein ist in vielen Häusern der Strom komplett ausgefallen. Schritt für Schritt wurde der Fehler behoben.

„Techniker sind im Einsatz“ meldete zwischenzeitlich Westnetz auf seiner Internetseite. Nach ersten Erkenntnissen handelte es sich um eine Störung in einer Mittelspannungsleitung. Das ist eine 10.000-Volt-Leitung. Um 15.59 Uhr, so informiert Westnetz auf Anfrage unserer Redaktion, schaltete sich eine Mittelspannungsleitung aus. Betroffen waren 15 Ortsnetzstationen.

Strom fiel nicht flächendeckend aus

Stromausfälle gab es vor allem in Rauxel und in der Castroper Altstadt, so Westnetz-Pressesprecherin Ingrid Meering. Allerdings sei der Strom nicht flächendeckend in allen Haushalten und Straßen ausgefallen. Ein Großteil der Haushalte konnte schnell wieder zugeschaltet werden. Das geschieht durch Umschalten, sodass nach und nach die Ortsnetzstationen wieder zugeschaltet werden. Im Laufe dieses Prozesses können die Techniker dann den Fehler finden. Gegen 17.20 Uhr war der Strom überall wieder da.

Lesen Sie jetzt