Tag der Architektur: Hineinspaziert

Hineinspaziert in die guten Stuben: Beim Tag der Architektur machen zwei Neubauten bei der Veranstaltung der Architektenkammer NRW mit.

15.06.2007, 18:56 Uhr / Lesedauer: 1 min

Die Baukörper sind mit hinterlüfteter Putzfassade bzw. Holzverschalung versehen, der Sonnenschutz ist integriert. Die Energieversorgung funktioniert durch Holzpellet-Zentralheizung. Der Entwurf für das Haus stammt von der Architektin Astrid Stadtmüller aus Unna.

Die Baukörper sind mit hinterlüfteter Putzfassade bzw. Holzverschalung versehen, der Sonnenschutz ist integriert. Die Energieversorgung funktioniert durch Holzpellet-Zentralheizung. Der Entwurf für das Haus stammt von der Architektin Astrid Stadtmüller aus Unna.

Auch die Besichtigung der neuen Waldschule in Rauxel empfiehlt die Architektenkammer. Die Waldschule ist am heutigen Samstag von 14 bis 16 Uhr geöffnet. Führungen sind für 14.15 und 15.15 Uhr angesetzt. Bauherr ist bekanntlich die Stadt, als Architekt zeichnete der Castrop-Rauxeler Rolf Bensch verantwortlich.

Der zweizügige Neubau an der Ahornstraße für die offene Ganztagsgrundschule hat ein multifunktionales, kindgerechtes Forum und besticht durch sein ausgewogenes Farbkonzept. www.aknw.de

Lesen Sie jetzt