Therapiehund Kalle öffnet im Nu die Herzen der Menschen. Für seinen Einsatz in der Fridtjof-Nansen-Realschule erhielt Besitzerin und Schulsozialarbeiterin Melanie Dinnus-Linne vom Lion-Club Castrop-Rauxel einen Scheck von 1000 Euro.
Therapiehund Kalle öffnet im Nu die Herzen der Menschen. Für seinen Einsatz in der Fridtjof-Nansen-Realschule erhielt Besitzerin und Schulsozialarbeiterin Melanie Dinnus-Linne vom Lion-Club Castrop-Rauxel einen Scheck von 1000 Euro. Soviel kostet der Hund im Jahr für Unterhalt und Tierarztkosten. Auf dem Foto: Dorothee Zijp (NaBeBa), Hubert Burmann (Lions-Club), Lisa Langner (Leo), Peter Hof zum Berge (Lions), Melanie Dinnus-Linne (Realschule), Niklas von Estorff (Leo) © Uschi Bläss
Türöffner für Kinder und Eltern

Therapiehund Kalle öffnet Herzen und erhält 1000 Euro für seine Arbeit

Der dreijährige Therapiehund Kooiker hilft Schulsozialarbeiterin Melanie Dinnus-Linne täglich bei ihrer Arbeit in der Fridtjof-Nansen-Realschule. Dafür gibt es nun finanzielle Hilfe.

Der dreijährige Kooiker hilft Schulsozialarbeiterin Melanie Dinnus-Linne täglich bei ihrer Arbeit in der Fridtjof-Nansen-Realschule.

Ausbildung bei Social Dogs

1000 Euro für Kalle

Über die Autorin
Freie Mitarbeiterin
Ich lebe in Castrop-Rauxel und bin seit 2013 als freie Mitarbeiterin bei den Ruhr Nachrichten tätig. Ich lerne viele interessante Menschen kennen und finde es toll live dabei zu sein, wenn es darum geht, lokale Neuigkeiten zu erleben und darüber zu berichten.
Zur Autorenseite

Der neue Lokalsport-Newsletter für das Münsterland

Immer dienstags und freitags um 18:30 Uhr das Wichtigste aus dem Lokalsport direkt in Ihr E-Mail-Postfach.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.