Tipps zum Energiesparen vor Ort

CASTROP-RAUXEL "Sparen ist machbar, Herr Nachbar" und "Sparen ist drin, Frau Nachbarin". Mit diesen Slogans wirbt die Verbraucherzentrale NRW für ihr Vor-Ort-Beratungsangebot zum Thema Energiesparen.

von Von Christoph Witte

, 02.03.2009, 06:15 Uhr / Lesedauer: 1 min
Tipps zum Energiesparen vor Ort

Michael Näfe, Angelika Weischer und Rita-Maria Jünnemann (v.l.) stellten die Aktion zum Energiesparen vor.

"Die Nachfrage nach individueller Beratung ist stark gestiegen", hat Angelika Weischer von der Verbraucherzentrale an der Oberen Münsterstraße festgestellt. Nur leider kämen viele Verbraucher immer erst, wenn die saftige Nachzahlung bereits fällig wird. Deshalb startet die Verbraucherzentrale jetzt eine neue Informations- und Beratungskampagne.

 Die Diplom-Ingenieure Petra Kerstan, Michael Näfe, Rainer Schaarmann und Kilian Zens besuchen für eineinhalb Stunden Hausbesitzer oder Mieter von Häusern in ihren eigenen vier Wänden und besprechen Energiesparmöglichkeiten. Sie prüfen vor Ort, welche Wärmedämmmaßnahmen sinnvoll sind, wie es um die Heizung beschaffen ist oder ob sich Investitionen in alternative Techniken wie Solaranlagen, Wärmepumpe oder Holzpelletheizungen lohnen.Detaillierte Empfehlungen   Am Ende erhalten die Verbraucher ein Protokoll mit detaillierten Empfehlungen für die Modernisierung ihres Hauses. Die Beratung kostet 60 Euro.

Termine können bei der Energieberatung Castrop-Rauxel, Tel. 35 20 63, oder der Hotline 0 18 01 11 59 99 (3,9 Cent/Minute aus dem Festnetz, Mobilfunkpreise abweichend) vereinbart werden.

Lesen Sie jetzt