Treffen: Im Schiffshebewerk glänzten alte Renaults

Fotostrecke

Das Schiffshebewerk Henrichenburg verbindet man mit Schleusen, Booten und viel Wasser. Vergangenen Samstag bekam man allerdings etwas anderes zu Gesicht. Die Mitglieder einer Renault-16 Interessengemeinschaft stellten ihre Wagen zur Show. Wir waren dabei und haben viele Fotos mitgebracht.

HENRICHENBURG

von Tim Kröplin

, 24.04.2016, 13:18 Uhr / Lesedauer: 1 min
Im Schiffshebewerk gab es Oldtimer zu bestaunen - und zwar den Renault 16.

Im Schiffshebewerk gab es Oldtimer zu bestaunen - und zwar den Renault 16.

Alle 17 vorgeführten Modelle des Renault 16 - kurz R16 - wurden zwischen 1965 und 1978 gebaut und trotz ihres Alters glänzten ihre Farben hell im Sonnenlicht. Martin Zabel ist Organisator des Treffens und einer der Aussteller. „Meinen Ersten habe ich mir 1970 als Student gekauft, der hat allerdings nicht lange gehalten“, berichtete er. Das sei bei der Bauweise kein Wunder: „Damals gab es noch keine ordentliche Versiegelung für die Hohlräume und der Wagen ist nach und nach von innen verrostet“, erklärte ein ehemaliger Mechatroniker.

FOTOSTRECKE
Bildergalerie

Oldtimer-Treffen im Schiffshebewerk Henrichenburg

Das Schiffshebewerk Henrichenburg verbindet man mit Schleusen, Booten und viel Wasser. Am Samstag bekam man allerdings etwas anderes zu Gesicht. Die Mitglieder einer Renault-16 Interessengemeinschaft stellten ihre Wagen zur Show.
23.04.2016
/
Im Schiffshebewerk gab es Oldtimer zu bestaunen - und zwar den Renault 16.© Foto: Tim Kröplin
Im Schiffshebewerk gab es Oldtimer zu bestaunen - und zwar den Renault 16.© Foto: Tim Kröplin
Im Schiffshebewerk gab es Oldtimer zu bestaunen - und zwar den Renault 16.© Foto: Tim Kröplin
Im Schiffshebewerk gab es Oldtimer zu bestaunen - und zwar den Renault 16.© Foto: Tim Kröplin
Im Schiffshebewerk gab es Oldtimer zu bestaunen - und zwar den Renault 16.© Foto: Tim Kröplin
Im Schiffshebewerk gab es Oldtimer zu bestaunen - und zwar den Renault 16.© Foto: Tim Kröplin
Im Schiffshebewerk gab es Oldtimer zu bestaunen - und zwar den Renault 16.© Foto: Tim Kröplin
Im Schiffshebewerk gab es Oldtimer zu bestaunen - und zwar den Renault 16.© Foto: Tim Kröplin
Im Schiffshebewerk gab es Oldtimer zu bestaunen - und zwar den Renault 16.© Foto: Tim Kröplin
Im Schiffshebewerk gab es Oldtimer zu bestaunen - und zwar den Renault 16.© Foto: Tim Kröplin
Im Schiffshebewerk gab es Oldtimer zu bestaunen - und zwar den Renault 16.© Foto: Tim Kröplin
Im Schiffshebewerk gab es Oldtimer zu bestaunen - und zwar den Renault 16.© Foto: Tim Kröplin
Schlagworte

1966 galt der Renault 16 als Auto des Jahres. Die Schrägheck-Limousine war ein beliebter Familienwagen. „In den Ledersitzen thront man wie in einer Sänfte. Fährt man über ein Kopfsteinpflaster, nimmt man nichts wahr“, sagte Regina Sonntag, ebenfalls eine stolze Renault-16-Besitzerin. Der Innenraum versprüht 70er-Jahre-Charme. Die Ausstattung ist bei allen Wagen aus Leder und das übergroße Lenkrad sticht sofort ins Auge.

Weitere Infos
Wissenswertes rund um den R16 gibt es bei der Online-Enzyklopädie     .

 

Schlagworte:
Lesen Sie jetzt