Ärgerlich: In Habinghorst gibt es jetzt kein Bargeld mehr bei Banken

Geldautomat

Kein Bargeld mehr in Habinghorst: Nachdem die Volksbank zum 30. September ihren SB-Standort schließt, macht jetzt auch die SB-Stelle der Sparkasse Vest dort zu. Allerdings nicht für immer.

Habinghorst

, 30.09.2020, 17:00 Uhr / Lesedauer: 1 min
Die Sparkasse an der Langen Straße bleibt bis Mitte November geschlossen.

Die Sparkasse an der Langen Straße bleibt bis Mitte November geschlossen. © Volker Engel (Archiv)

Wer in Habinghorst sein Bargeld an Geldautomaten von Sparkasse und Volksbank holt, muss umdenken. Die Sparkasse Vest schließt ihre SB-Stelle an der Langen Straße 81 ab Montag, 5. Oktober, für rund fünf Wochen. Die Volksbank hat Ende September ihren Standort an der Langen Straße 109 endgültig aufgegeben.

Jetzt lesen

Der Grund für die Sparkassen-Schließung ist der Umbau des Foyers. Seit die Sparkasse im vergangenen Sommer ihre Geschäftsstelle aufgegeben hat, standen die Geschäftsräume leer, so erläutert Sophia Tillmann, Pressesprecherin der Sparkasse Vest auf Anfrage unserer Redaktion.

Jetzt wurde ein neuer Mieter für die Räume gefunden, sodass der SB-Bereich abgetrennt werden muss. Denn dieser bleibt auch weiterhin erhalten.

Bargeld gibt es jetzt in Ickern oder Henrichenburg

Die Habinghorster SB-Stelle wird deshalb ab Montag, 5. Oktober, geschlossen. Der Umbau soll voraussichtlich bis Mitte November 2020 abgeschlossen sein. Nach Beendigung der Renovierungsarbeiten steht den Kunden das SB-Angebot wieder zur Verfügung.

Für die Bargeldversorgung verweist die Sparkasse Vest in dieser Zeit auf die Geldautomaten im Beratungscenter Ickern-Mitte auf der Ickerner Straße 32-34 und im Beratungscenter Henrichenburg auf der Freiheitsstraße 17.

Lesen Sie jetzt
Lesen Sie jetzt