Umgestaltung am Simon-Cohen-Platz beginnt

Fußgängerzone

CASTROP Mit dem Ende der Bauarbeiten in dem neuen City Center Castrop (ehemaliges Hertie-Haus) beginnt jetzt die Umgestaltung der Fußgängerzone im dortigen Bereich. In dieser Woche, so kündigt die Stadtverwaltung an, geht es los mit den Bauarbeiten am Simon-Cohen-Platz und in dem gesamten Abschnitt zwischen Busbahnhof und Lambertusplatz.

18.10.2009, 15:23 Uhr / Lesedauer: 1 min
Jetzt beginnen die Bauarbeiten rund um den Simon-Cohen-Platz.

Jetzt beginnen die Bauarbeiten rund um den Simon-Cohen-Platz.

Mit Behinderungen und Einschränkungen für den Geschäftsbetrieb sowie für Fußgänger muss gerechnet werden.

Bänke und Bäume Ziel der Umgestaltung ist eine Verbesserung der Aufenthaltsqualität und der Wegesituation. Unter anderem werden Bänke aufgestellt und eine Baumreihe wird angelegt. Außerdem soll die Fußgängerzone in diesem Bereich neu beleuchtet werden.

75 Arbeitstage 75 Werktage wurden für den Umbau vorgesehen, ausgenommen hiervon sind Schlechtwettertage und auch Frostperioden. Der Viktualienmarkt am kommenden Wochenende und auch der Weihnachtsmarkt sollen durch die Baustelle nicht behindert werden. Für Unannehmlichkeiten bittet der Bereich Stadtentwicklung schon jetzt um Verständnis.

Lesen Sie jetzt