Polizei in Castrop-Rauxel

Unbekannte brechen in Castrop-Rauxler Burger-King-Filiale ein

Gleich zwei Einbrüche verzeichnet die Polizei in den vergangenen Tagen an derselben Stelle in Castrop-Rauxel: Einmal bei Burger-King, das andere Mal nur einige hundert Meter weiter weg.
Am Montag brachen Unbekannte in die Burger-King-Filiale in Castrop-Rauxel ein. Das Bild steht symbolisch für die betroffene Filiale. © Möller (RN-Archiv)

Unbekannte Täter sind am 7. Dezember (Montag) in die Burger-King-Filiale an der Straße Am Landwehrbach eingebrochen.

Die Täter hebelten eine Fensterscheibe am Drive-in-Schalter auf, stiegen darüber ins Gebäude ein und durchsuchten dann das Büro.

Dort versuchten die Einbrecher außerdem, einen Tresor aufzubrechen, was aber scheiterte. Die Tat muss zwischen 3 Uhr und 7.45 Uhr am Montagmorgen passiert sein.

Einbruch am Wochenende

Zwischen Freitagabend (4. Dezember) und Samstagmittag (5. Dezember) wurde in ein Wohnhaus auf der Bladenhorster Straße eingebrochen. Dieser Tatort liegt nur wenige Autominuten von dem Schnellrestaurant entfernt, in das am Montag eingebrochen wurde.

Der oder die unbekannten Täter hebelten ein Fenster im Erdgeschoss auf, verließen dann aber den Tatort – ohne die Wohnung zu durchsuchen.

Eine aufmerksame Nachbarin hatte am Freitagabend, gegen 19.30 Uhr, eine verdächtige Person in der Garagenzufahrt bemerkt. Ob diese Person etwas mit dem Einbruch zu tun hat, ist noch unklar.

Wer hat diese Person gesehen?

Die Person wird wie folgt beschrieben: männlich, Ende 40 oder etwas älter, ca. 1,80 Meter groß, schlank, gräuliches Haar, bekleidet mit dunkelblauer Jacke und dunkler Hose. Hinweise nimmt die Polizei unter Tel. 0800/2361 111 entgegen.

Ahaus, Heek und Legden am Abend

Täglich um 18:30 Uhr berichten unsere Redakteure für Sie im Newsletter über die wichtigsten Ereignisse des Tages.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.

Lesen Sie jetzt