Verkehrsbehinderungen nach Wasserrohrbruch

Bochumer Straße betroffen

Ein Wasserrohrbruch unter der Bochumer Straße gegenüber der Einmündung Grüner Weg verursacht seit dem Mittwochmorgen erhebliche Verkehrsbehinderungen im Stadtteil Obercastrop.

CASTROP-RAUXEL

von Michael Fritsch

, 14.03.2012, 11:53 Uhr / Lesedauer: 1 min
Am Mittwochmorgen ist in Obercastrop ein Wasserrohr gebrochen.

Am Mittwochmorgen ist in Obercastrop ein Wasserrohr gebrochen.

Laut Gelsenwasser-Pressestelle ist an der Stelle im Bereich des Blumengeschäfts Mirow ein Graugussrohr mit 20 Zentimeter Umfang gerissen. Dadurch wurden erhebliche Wassermengen freigesetzt, die die Bochumer Straße bis zur Einmündung Viktoriastraße hinabliefen.

Die Polizei sperrte den Abschnitt zeitweise und leitete den Verkehr in Richtung Bochum über die Kreuzstraße um, den Verkehr aus Bochum über die Cottenburgstraße. Seit zehn Uhr wird der Verkehr durch eine Baustellenampel reguliert. Wie lange die Arbeiten noch andauern und wann die Haushalte wieder Frischwasser erhalten, stand zunächst nicht fest. Laut Gelsenwasser-Sprecherin Heidrun Becker ist damit aber im Laufe des Tages zu rechnen.

Lesen Sie jetzt