Vermisstensuche mit Polizeihubschrauber am EvK in Castrop-Rauxel

Polizei

Am Evangelischen Krankenhaus in Castrop-Rauxel wurde ein Patient des Krankenhauses mit dem Hubschrauber gesucht. Der Mann wurde nach Polizeiangaben wieder angetroffen.

Castrop-Rauxel

, 11.05.2021, 13:21 Uhr / Lesedauer: 1 min
Bei einer Suchaktion am EVK wurde am Mittag ein Polizeihubschrauber eingesetzt. (Symbolbild)

Bei einer Suchaktion am EVK wurde am Mittag ein Polizeihubschrauber eingesetzt. (Symbolbild) © Heiko Mühlbauer

Am Mittag sorgte ein Hubschraubereinsatz über dem Evangelischen Krankenhaus in Castrop-Rauxel für Irritation bei Anwohnern. Statt des durchaus gewöhnlichen Rettungshubschraubers kreiste ein Polizeihubschrauber um das Gelände.

Die Polizei suchte nach einem Patienten aus dem EvK, der das Krankenhaus verlassen hatte. Dies erklärte Pressesprecherin Corinna Kutschke. Bei dem jungen Mann bestand das Risiko der Selbstgefährdung. Der Hubschrauber war ungefähr von 12.20 bis 13 Uhr im Einsatz. Corinna Kutschke: „Der 24-jährige junge Mann konnte angetroffen werden.“

Jetzt lesen

Jetzt lesen

Lesen Sie jetzt