Vermisster Adnan A. aus Herten ist wieder da

Polizei hat gesucht

Die Polizei im Kreis Recklinghausen hatte am Mittwoch ein Hilfeersuchen veröffentlicht. Gesucht wurde ein Mann, der aus einem Krankenhaus in Herten verschwand. Nun ist er wieder aufgetaucht.

Castrop-Rauxel, Herten

22.01.2020, 13:14 Uhr / Lesedauer: 1 min
Vermisster Adnan A. aus Herten ist wieder da

Die Polizei ist auf der Suche nach Adnan A. © Peter Bandermann

Wie die Polizei am Donnerstag (23. Januar) mitteilt, ist der 36-jährige Mann aus Herten wieder da. Er kehrte selbstständig zurück.

Die Kreispolizeibehörde Recklinghausen hatte am Mittwoch in einer Pressemeldung mit einem Foto öffentlich nach dem Mann gesucht.

Seit dem Montag, so die Mitteilung, sei 36-jährige Adnan A. aus einem Krankenhaus verschwunden. Er konnte bislang nicht aufgefunden werden. Zum Zeitpunkt des Verschwindens führte der Mann einen grünen Rucksack mit. Der Vermisste sei auf ärztliche Hilfe angewiesen.

Nach einem Bericht des Nachrichtenportals 24vest.de war er in der LWL-Klinik für Psychiatrie, Psychotherapie und Psychosomatische Medizin am Schlosspark in Herten untergebracht. Die Polizei, so die „Hertener Allgemeine“, gehe davon aus, dass der Mann keine Gefahr für andere darstelle. Es sei aber nicht ausgeschlossen, dass es sich selbst Schaden zufüge.

Lesen Sie jetzt