Comedian Kaya Yanar wendet sich mit Ratschlägen an alle Castrop-Rauxeler

Im Video

Die Probleme im Bürgerbüro und die Diskussion um die alte Eiche schlagen auch über die Grenzen Castrop-Rauxels hinaus ihre Wellen. Der Comedian Kaya Yanar hat seine ganz eigene Meinung dazu.

Castrop-Rauxel

, 16.08.2019, 08:00 Uhr / Lesedauer: 1 min
Comedian Kaya Yanar wendet sich mit Ratschlägen an alle Castrop-Rauxeler

Kaya Yanar äußerte vor seinem Auftritt in der Europahalle seine Meinung zum Bürgerbüro und zur alten Eiche. © picture alliance / dpa

Der Comedian Kaya Yanar kommt am 9. November mit seinem Programm „Ausrasten“ in die Europahalle. In einem Video wandte er sich vorab an die Castrop-Rauxeler und widmete sich ihren Problemen.

Hier sehen Sie das Video:

Zwei aktuelle Themen aus unserer Berichterstattung griff Kaya Yanar dabei auf: das Bürgerbüro und die alte Eiche. „Wofür ist denn das Bürgerbüro? Für Beschwerden wahrscheinlich. Jetzt gibt es Beschwerden, dass man keine Beschwerden loslassen kann. Dann macht das doch bei mir“, sagt der Comedian.

Ticketverkauf

Hier gibt es Tickets für den Auftritt von Kaya Yanar

Kaya Yanar tritt am Samstag, 9. November, ab 20 Uhr in der Europahalle auf. Es gibt noch Tickets für die Veranstaltung. Gekauft werden können diese bei Eventim für 38,25 Euro pro Person (Kinder von 6 bis 12 Jahren: 20,40 Euro, Schwerbehinderte: 29,45 Euro) oder im Forum-Ticketshop an der Lönsstraße 12 in Castrop.

Eine deutlichere Meinung hat Kaya Yanar übrigens zu den Diskussionen um 250 Jahre alte Eiche in Habinghorst, die einem Wohngebiet zum Opfer fallen soll. „250 Jahre für Häuser? Was ist mit dem Baumrecht? Haben Bäume keine Rechte? Kann man nicht sagen: Du bist schon 250 Jahre hier, wir lassen dich“, so der 46-Jährige.

Der Comedian hat sogar eine Lösung für das Problem parat - auf seine ganz eigene Art: „Wenn ihr einen Architekt findet, der diesen Baum eingliedert in die Häuser, dann kriegt der eine einen Ast, der andere die Krone, ein anderer den Baumstumpf - mitten im Wohnzimmer einfach so einen Stumpf. Ich würde das kaufen. Ich kauf die Eiche, verstehse?“

Schlagworte:
Lesen Sie jetzt

Am 2. Mai feiert Radio Ruhrpott, das Ruhrical Castrop-Rauxel Premiere in der Europahalle. Wir waren schon vorher da und haben exklusive Einblicke gewonnen. Von Patrick Radtke

Lesen Sie jetzt