Was am Donnerstag in Castrop-Rauxel wichtig wird: Polizei, giftige Raupe, Ausbildung

Castrop-Rauxel kompakt

Die Polizei beklagt, dass Martinshörner und Blaulicht ignoriert werden. Außerdem geht es heute um den Eichenprozessionsspinner und um drei Schüler, die einen Ausbildungsplatz suchen.

Castrop-Rauxel

, 01.08.2019, 05:00 Uhr / Lesedauer: 2 min
Was am Donnerstag in Castrop-Rauxel wichtig wird: Polizei, giftige Raupe, Ausbildung

Die Polizei beklagt, dass sie nicht ernst genommen wird und Polizeisperren ignoriert werden. © Foto: Peter Bandermann

Das wird heute wichtig:

  • Die Polizei wird ignoriert und findet das gar nicht lustig. Bei Martinshorn und Blaulicht müssen Autofahrer entsprechend handeln. Die Polizei beklagt das Missachten einiger Verkehrsteilnehmer. (RN+)

  • Der Eichenprozessionsspinner hat für viel Wirbel in der Stadt gesorgt. Neben abgesagten Festen und geschlossenen Schulen wurde auch eine Warnung an alle Waldbesucher ausgesprochen. Experten sind aber der Meinung, dass die Hochzeit der Raupe noch nicht vorbei ist. Die nächsten Wochen sind entscheidend. (RN+)
  • Drei engagierte Schüler, die sogar eine Empfehlung ihrer Lehrer bekommen haben, sind noch ohne Ausbildungsplatz. Und das obwohl die Unternehmen laut nach Fachkräften schreien. Liegt es daran, dass sie „Asylanten“ sind? (RN+)

Das sollten Sie wissen:

  • Im Kampf um die alte Eiche meldet sich der Bürgermeister Rajko Kravanja zu Wort. Er will die Aussage von Holger Steiner („Sie wollen Krieg führen gegen uns“) nicht einfach so stehen lassen und gibt eine Stellungnahme ab. (RN+)
  • 867 Gäste kamen zum zweiten Nachtschwimmen im Parkbad Nord. Das sind zwar weniger als im Jahr 2018, aber das Konzept kommt dennoch gut an. Es geht nicht nur ums Schwimmen, sondern auch um Geselligkeit. (RN+)
  • Unser Redakteur Thomas Schroeter findet, Rauchen im Freibad, im Biergarten und im Straßencafé sollte verboten werden. Denn: Freiheit hört da auf, wo sie die Freiheit anderer Menschen einschränkt.

Das Wetter:

In Castrop-Rauxel ist es morgens wolkig und teils heiter bei Temperaturen von 15 Grad. Tagsüber bleibt es meist wolkig bei Temperaturen bis 24 Grad. Nachts ist es wolkenlos und klar bei Tiefstwerten von 15 Grad.

Das können Sie am Samstag in Castrop-Rauxel und Umgebung unternehmen:

  • Beim PSD Bank Kino im Westfalenpark werden nicht nur Filme gezeigt. Heute gibt es den Dortmunder Science Slam - ein Wettbewerb für Wissenschaftsslammer. Die wissenschaftlichen Themen müssen dabei aber besonders spritzig und witzig vorgetragen werden, um die Gunst des Publikums zu erobern. Einlass ist um 19.30 Uhr, los geht der Slam um 21.30 Uhr.
  • Auf dem Marktplatz in der Castrop-Rauxeler Altstadt findet der dritte Naschmarkt statt. Von 17 bis 22 Uhr bieten acht Stände rund um den Reiterbrunnen viel Leckeres an.
  • Heute startet das größte Volksfest in NRW: die Cranger Kirmes in Herne. Vom 1. bis zum 11. August gibt es im Herner Stadtteil Crange wieder volle Dröhnung Riesenrad, Zuckerwatte und Autoscooter. Heute ist die Kirmes von 16 bis 24 Uhr geöffnet.

Hier wird geblitzt:

Der Blitzwagen der Stadt Castrop-Rauxel steht heute an folgenden Stellen:

Dortmunder Straße, Gaswerkstraße, Pallasstraße, Hellweg.

Unangekündigte Messungen sind jederzeit auch andernorts möglich.

So sieht die Verkehrslage aktuell aus:

Die interaktive Karte zeigt, wie stark die Straßen in Castrop-Rauxel aktuell belastet sind. Wenn Sie weiter reinzoomen, können Sie auch kleinere Straßen sehen. Außerdem können Sie hier Radwege und den öffentlichen Nahverkehr abfragen.

Lesen Sie jetzt
WhatsApp-Nachrichten für Castrop-Rauxel

Kostenloser Service der Ruhr Nachrichten

Zehntausende Menschen in Castrop-Rauxel nutzen WhatsApp. In der beliebten App gibt es jetzt auch die Nachrichten der Ruhr Nachrichten: täglich das Wichtigste der Europastadt. Hier können Sie sich für

Lesen Sie jetzt