Weiberfastnacht in Castrop-Rauxel: Hunderte feiern im Mythos und in der Stadthalle (Fotostrecke)

mlzWeiberfastnacht

Seven Cent spielten in der Stadthalle. Im Mythos wurde ausgelassen gefeiert. Man sah Panzerknacker und menschengroße Popcorn-Tüten. Hier gibt es die Fotos von Weiberfastnacht in Castrop-Rauxel.

Castrop-Rauxel

, 21.02.2020, 16:28 Uhr / Lesedauer: 2 min

Weiberfastnacht in der Stadthalle: Die vorwiegend weiblichen Gäste feiern schon vor dem Auftritt von Seven Cent. Die Band startet ihr Programm mit „YMCA“ (Village People) – natürlich im passenden Bühnenoutfit.

Als Sechser-Pack treten Andrea, Melanie, Hannah, Sandra, Bianka und Sonja im Zuschauerraum auf. Sie alle haben sich als „Minions“ verkleidet – jenen gelben Kapselwesen aus den Animationsfilmen „Ich – einfach unverbesserlich“.

FOTOSTRECKE
Bildergalerie

Weiberfastnacht mit Seven Cent in der Europahalle

Seven Cent luden zu Weiberfastnacht in die Stadthalle.
21.02.2020
/
In der Stadthalle feierten die Gäste zu Live-Musik von Seven Cent. Die Band hatte zu Weiberfastnacht ein spezielles Programm parat.© Christian Püls
Als Sechser-Pack traten Andrea, Melanie, Hannah, Sandra, Bianka und Sonja im Zuschauerraum auf. Sie alle hatten sich an diesem Abend als "Minions" verkleidet.© Christian Püls
In der Stadthalle feierten die Gäste zu Live-Musik von Seven Cent. Die Band hatte zu Weiberfastnacht ein spezielles Programm parat.© Christian Püls
Anke, Daniela und Bianca hatten sich im Vorfeld für unterschiedliche Kostüme entschieden. Sie hatten von der Weiberfastnacht mit Seven Cent gehört – und waren in diesem Jahr zum ersten Mal dabei.© Christian Püls
Michaela (M.) feierte ihren 49. Geburtstag in der Europahalle.© Christian Püls
Iron Man in der Europahalle.© Christian Püls
Iron Man in der Europahalle - diesmal ohne Maske.© Christian Püls
Super Mario in der Europahalle.© Christian Püls
In der Stadthalle feierten die Gäste zu Live-Musik von Seven Cent. Die Band hatte zu Weiberfastnacht ein spezielles Programm parat.© Christian Püls
In der Stadthalle feierten die Gäste zu Live-Musik von Seven Cent. Die Band hatte zu Weiberfastnacht ein spezielles Programm parat.© Christian Püls
In der Stadthalle feierten die Gäste zu Live-Musik von Seven Cent. Die Band hatte zu Weiberfastnacht ein spezielles Programm parat.© Christian Püls
In der Stadthalle feierten die Gäste zu Live-Musik von Seven Cent. Die Band hatte zu Weiberfastnacht ein spezielles Programm parat.© Christian Püls
In der Stadthalle feierten die Gäste zu Live-Musik von Seven Cent. Die Band hatte zu Weiberfastnacht ein spezielles Programm parat.© Christian Püls
In der Stadthalle feierten die Gäste zu Live-Musik von Seven Cent. Die Band hatte zu Weiberfastnacht ein spezielles Programm parat.© Christian Püls
In der Stadthalle feierten die Gäste zu Live-Musik von Seven Cent. Die Band hatte zu Weiberfastnacht ein spezielles Programm parat.© Christian Püls
In der Stadthalle feierten die Gäste zu Live-Musik von Seven Cent. Die Band hatte zu Weiberfastnacht ein spezielles Programm parat.© Christian Püls
In der Stadthalle feierten die Gäste zu Live-Musik von Seven Cent. Die Band hatte zu Weiberfastnacht ein spezielles Programm parat.© Christian Püls
In der Stadthalle feierten die Gäste zu Live-Musik von Seven Cent. Die Band hatte zu Weiberfastnacht ein spezielles Programm parat.© Christian Püls
In der Stadthalle feierten die Gäste zu Live-Musik von Seven Cent. Die Band hatte zu Weiberfastnacht ein spezielles Programm parat.© Christian Püls
In der Stadthalle feierten die Gäste zu Live-Musik von Seven Cent. Die Band hatte zu Weiberfastnacht ein spezielles Programm parat.© Christian Püls
In der Stadthalle feierten die Gäste zu Live-Musik von Seven Cent. Die Band hatte zu Weiberfastnacht ein spezielles Programm parat.© Christian Püls
In der Stadthalle feierten die Gäste zu Live-Musik von Seven Cent. Die Band hatte zu Weiberfastnacht ein spezielles Programm parat.© Christian Püls
In der Stadthalle feierten die Gäste zu Live-Musik von Seven Cent. Die Band hatte zu Weiberfastnacht ein spezielles Programm parat.© Christian Püls
In der Stadthalle feierten die Gäste zu Live-Musik von Seven Cent. Die Band hatte zu Weiberfastnacht ein spezielles Programm parat.© Christian Püls
In der Stadthalle feierten die Gäste zu Live-Musik von Seven Cent. Die Band hatte zu Weiberfastnacht ein spezielles Programm parat.© Christian Püls
In der Stadthalle feierten die Gäste zu Live-Musik von Seven Cent. Die Band hatte zu Weiberfastnacht ein spezielles Programm parat.© Christian Püls
In der Stadthalle feierten die Gäste zu Live-Musik von Seven Cent. Die Band hatte zu Weiberfastnacht ein spezielles Programm parat.© Christian Püls
In der Stadthalle feierten die Gäste zu Live-Musik von Seven Cent. Die Band hatte zu Weiberfastnacht ein spezielles Programm parat.© Christian Püls
In der Stadthalle feierten die Gäste zu Live-Musik von Seven Cent. Die Band hatte zu Weiberfastnacht ein spezielles Programm parat.© Christian Püls
Schlagworte Europahalle

Es sind nicht die einzigen Kostüme, die sich an diesem Abend an Figuren aus Filmen oder Videospielen orientieren. „Wir sind genauso verrückt wie die Minions, alle sechs“, sagt eine Besucherin aus der Gruppe heraus. Manche sind bereits zum dritten Mal auf der Party, andere kommen noch länger nach Castrop-Rauxel, um Weiberfastnacht zu feiern. „Aus Dortmund“, sagt eine aus der Minion-Fraktion.

Anke, Daniela und Bianca haben sich für unterschiedliche Kostüme entschieden. Sie haben von der Weiberfastnacht mit Seven Cent gehört und sind zum ersten Mal dabei. „Morgen gehe ich ganz normal arbeiten“, heißt es da. Andere werden wohl ausschlafen. „Ich hoffe, ihr habt alle morgen frei“, spricht Sänger Marc Stahlberg von der Bühne ins Mikro, „das hier geht noch lang.“

In der Stadthalle feierten die Gäste zu Live-Musik von Seven Cent. Die Band hatte zu Weiberfastnacht ein spezielles Programm parat.

In der Stadthalle feierten die Gäste zu Live-Musik von Seven Cent. Die Band hatte zu Weiberfastnacht ein spezielles Programm parat. © Christian Püls

Michaela feiert ihren 49. Geburtstag in der Stadthalle. „Ich kenne die Band, aber ich wohne auch in der Nähe“, so Michaela. So könne sie eine Kleinigkeit trinken, ohne sich um ein Taxi kümmern zu müssen.

Auf der Bühne machen Seven Cent, was sie richtig gut können. Inzwischen spielen sie Songs, wie „Sweet Dreams“ (Eurythmics), „Seven Nation Army“ (The White Stripes) und „Narcotic“ (Liquido). Ein Programm aus mehreren Jahrzehnten Rock-Pop-Geschichte. Das sitzt. Und das Publikum geht begeistert mit.

Iron Man in der Europahalle.

Iron Man in der Europahalle. © Christian Püls

In der Stadthalle findet sich auch „Iron Man“ – jene Comic-Figur aus dem Marvel-Universum. „Ich kann unter der Maske schlecht atmen“, sagt der Kostümträger. Für das Foto zieht er sich die Maske noch mal über.

Preis für Super Mario im Mythos

Im Mythos an der Nordstraße in Habinghorst, gewinnt derweil Tina den Preis für das beste Kostüm. Sie ist als Super Mario unterwegs. Über ihrem Kopf schwebt ein Fragezeichen-Quadrat. Es stammt, wie das Kostüm, aus dem gleichnamigen Videospiel. An diesen Quadraten hat sich Super Mario den stets bemützten Schädel für Extrapunkte angeschlagen.

FOTOSTRECKE
Bildergalerie

Weiberfastnacht im Mythos

Dicht gedrängt und in tollen Kostümen wurde im Mythos Weiberfastnacht gefeiert.
21.02.2020
/
Super Mario im Mythos: Tina bekam den Preis für das beste Kostüm.© Christian Püls
Im Mythos traf das Polizei-Sondereinsatzkommando auf die Panzerknacker.© Christian Püls
Im Mythos traf das Polizei-Sondereinsatzkommando auf die Panzerknacker.© Christian Püls
Andy und Bernd trafen sich zufällig im gleichen Kostüm - mit derselben Sträflings-Nummer.© Christian Püls
Dieses Kostüm ist inspiriert vom Tag der Toten in Mexiko.© Christian Püls
Echtes Popcorn prangt auf den Kostümen dieser drei Damen.© Christian Püls
Weiberfastnacht im Mythos: Dicht gedrängt feierten die Gäste in tollen Verkleidungen.© Christian Püls
Weiberfastnacht im Mythos: Dicht gedrängt feierten die Gäste in tollen Verkleidungen.© Christian Püls
Weiberfastnacht im Mythos: Dicht gedrängt feierten die Gäste in tollen Verkleidungen.© Christian Püls
Weiberfastnacht im Mythos: Dicht gedrängt feierten die Gäste in tollen Verkleidungen.© Christian Püls
Weiberfastnacht im Mythos: Dicht gedrängt feierten die Gäste in tollen Verkleidungen.© Christian Püls
Weiberfastnacht im Mythos: Dicht gedrängt feierten die Gäste in tollen Verkleidungen.© Christian Püls
Weiberfastnacht im Mythos: Dicht gedrängt feierten die Gäste in tollen Verkleidungen.© Christian Püls
Weiberfastnacht im Mythos: Dicht gedrängt feierten die Gäste in tollen Verkleidungen.© Christian Püls
Weiberfastnacht im Mythos: Dicht gedrängt feierten die Gäste in tollen Verkleidungen.© Christian Püls
Weiberfastnacht im Mythos: Dicht gedrängt feierten die Gäste in tollen Verkleidungen.© Christian Püls
Weiberfastnacht im Mythos: Dicht gedrängt feierten die Gäste in tollen Verkleidungen.© Christian Püls
Weiberfastnacht im Mythos: Dicht gedrängt feierten die Gäste in tollen Verkleidungen.© Christian Püls
Weiberfastnacht im Mythos: Dicht gedrängt feierten die Gäste in tollen Verkleidungen.© Christian Püls
Weiberfastnacht im Mythos: Dicht gedrängt feierten die Gäste in tollen Verkleidungen.© Christian Püls
Weiberfastnacht im Mythos: Dicht gedrängt feierten die Gäste in tollen Verkleidungen.© Christian Püls
Weiberfastnacht im Mythos: Dicht gedrängt feierten die Gäste in tollen Verkleidungen.© Christian Püls
Weiberfastnacht im Mythos: Dicht gedrängt feierten die Gäste in tollen Verkleidungen.© Christian Püls
Weiberfastnacht im Mythos: Dicht gedrängt feierten die Gäste in tollen Verkleidungen.© Christian Püls
Weiberfastnacht im Mythos: Dicht gedrängt feierten die Gäste in tollen Verkleidungen.© Christian Püls
Weiberfastnacht im Mythos: Dicht gedrängt feierten die Gäste in tollen Verkleidungen.© Christian Püls
Weiberfastnacht im Mythos: Dicht gedrängt feierten die Gäste in tollen Verkleidungen.© Christian Püls
Weiberfastnacht im Mythos: Dicht gedrängt feierten die Gäste in tollen Verkleidungen.© Christian Püls
Weiberfastnacht im Mythos: Dicht gedrängt feierten die Gäste in tollen Verkleidungen.© Christian Püls
Weiberfastnacht im Mythos: Dicht gedrängt feierten die Gäste in tollen Verkleidungen.© Christian Püls
Weiberfastnacht im Mythos: Dicht gedrängt feierten die Gäste in tollen Verkleidungen.© Christian Püls
Weiberfastnacht im Mythos: Dicht gedrängt feierten die Gäste in tollen Verkleidungen.© Christian Püls
Weiberfastnacht im Mythos: Dicht gedrängt feierten die Gäste in tollen Verkleidungen.© Christian Püls
Weiberfastnacht im Mythos: Dicht gedrängt feierten die Gäste in tollen Verkleidungen.© Christian Püls
Weiberfastnacht im Mythos: Dicht gedrängt feierten die Gäste in tollen Verkleidungen.© Christian Püls
Weiberfastnacht im Mythos: Dicht gedrängt feierten die Gäste in tollen Verkleidungen.© Christian Püls
Weiberfastnacht im Mythos: Dicht gedrängt feierten die Gäste in tollen Verkleidungen.© Christian Püls

Karneval und Weiberfastnacht sind längst in Castrop-Rauxel angekommen. Auch bei der Party im Mythos gibt es viele tolle Kostüme zu sehen. Da steht dann ein Polizei-Sondereinsatzkommando den Panzerknackern gegenüber.

Weiberfastnacht im Mythos: Dicht gedrängt feierten die Gäste in tollen Verkleidungen.

Weiberfastnacht im Mythos: Dicht gedrängt feierten die Gäste in tollen Verkleidungen. © Christian Püls

Und dann sind da noch die als Popcornbecher verkleideten Damen. Das Popcorn auf den Oberteilen ist echt. Per Heißklebepistole angebracht, versichern sie und verweisen auf eine Brandblase an der Fingerspitze.

Echtes Popcorn prangt auf den Kostümen dieser drei Damen.

Echtes Popcorn prangt auf den Kostümen dieser drei Damen. © Christian Püls

Lesen Sie jetzt