Weniger Arbeitslose als im Februar - Quote sinkt leicht

Arbeitsmarkt

Im Vergleich zum Vormonat ist die Arbeitslosenquote in Castrop-Rauxel im März leicht gesunken. Die Gesamtzahl der Arbeitslosen beläuft sich derzeit auf 4592, das sind 60 Personen weniger als noch im Februar. Die aktuelle Quote - berechnet auf der Basis aller zivilen Erwerbspersonen - beträgt 12,1 Prozent.

CASTROP-RAUXEL

31.03.2011, 13:11 Uhr / Lesedauer: 1 min
Im März ist die Zahl der Arbeitslosen in Castrop-Rauxel leicht gesunken.

Im März ist die Zahl der Arbeitslosen in Castrop-Rauxel leicht gesunken.

Im März meldeten sich 546 Castrop-Rauxeler erstmals oder wiederholt arbeitslos. Im Vergleich zum Vormonat sind dies 97 (-15,1 %) Arbeitslosmeldungen weniger. Im Vorjahresvergleich ist ein Minus von 154 Personen (-22 %) zu verzeichnen.Bei der Agentur für Arbeit Castrop-Rauxel sind aktuell 989 Personen arbeitslos gemeldet, 62 (-5,9 %) weniger als im Vormonat und 279 (-22 %) weniger als im Vorjahresmonat. Im Bereich des Jobcenters Castrop-Rauxel sind derzeit 3.603 Arbeitslose registriert. Dies sind 2 Personen (0,1 %) mehr als noch im Februar. Im Gegensatz zum März 2010 ist die Arbeitslosigkeit um 140 Personen (4,0 %) angestiegen.

Dem Arbeitgeberservice Castrop-Rauxel wurden im März 134 neue Stellenangebote gemeldet. Insgesamt sind aktuell 275 Arbeitsstellen zu besetzen. Es besteht weiterhin eine erhöhte Nachfrage im Gesundheitsbereich, insbesondere nach Pflegekräften in der Altenpflege. Des Weiteren werden aktuell Berufskraftfahrer, Anlagenmechaniker, sowie Fachkräfte aus dem Handel und Garten-Landschaftsbau verstärkt nachgefragt.

Lesen Sie jetzt