Zigarettenasche flog Autofahrer ins Auge

Rauchen gefährdet Gesundheit

Rauchen gefährdet die Gesundheit - das bekam ein Autofahrer aus Castrop-Rauxel auf ungewöhnliche Art zu spüren. Am frühen Montagmorgen war er in Richtung Bochum unterwegs, und verlor beim Zigarettenasche wegschnippen die Kontrolle über seinen Wagen.

BOCHUM/CASTROP-RAUXEL

24.10.2011, 14:31 Uhr / Lesedauer: 1 min
Ein 38-jähriger Castrop-Rauxeler verlor in Bochum die Kontrolle über seinen Wagen als er Zigarettenasche wegschnippen wollte und überschlug sich.

Ein 38-jähriger Castrop-Rauxeler verlor in Bochum die Kontrolle über seinen Wagen als er Zigarettenasche wegschnippen wollte und überschlug sich.

Selbstständig konnte sich der Castrop-Rauxeler aus seinem Wagen befreien. Dabei verletzte er sich leicht an der Hand. Eine Anwohnerin alarmierte die Rettungskräfte. Die linke Seite des geparkten Wagens wurde eingedrückt, die hintere Achse gebrochen. Einen Totalschaden halten die Polizeibeamten am Wagen des 38-Jährigen für wahrscheinlich. Mit dem Rettungswagen wurde der Unfallfahrer vorsorglich in ein örtliches Krankenhaus gebracht. Nun ermittelt das zuständige Kommissariat.

Lesen Sie jetzt