Akustik-Popper von "On Purpose" veröffentlichen CD

Sehr atmosphärisch, sehr unplugged, sehr eindringlich und eindrücklich ist der kammermusikalische Akustik-Pop der Band „On Purpose“, deren Mitglieder allesamt aus Dorsten stammen.

von Von Michael Klein

, 02.03.2009, 15:08 Uhr / Lesedauer: 1 min
Akustik-Popper von "On Purpose" veröffentlichen CD

Jetzt auch auf CD: Die Musik von "On Purpose".

„Für diese bekamen wir dankenswerterweise bei den Kommunikationselektronikern an der Ruhr-Uni Bochum einen Raum zur Verfügung gestellt, den wir über knapp einen Monat abends und nachts nutzen durften“, erklärt die Band: „In 23 Nächten saßen wir dann zwischen 18 Uhr und teilweise bis 5 Uhr morgens beim Einspielen der einzelnen Teile.“ Die fertigen Aufnahmen wurden von Martin Gevers gemixt und gemastered, bevor der endgültige Sound stand. Das sichtbare Äußere der CD (Booklet, Hülle) wurde von Kristoff Gött auf der Grundlage der Fotos, die die Band vom Fotografen Helmut Halfmann haben machen lassen, konzipiert und druckfertig gestaltet.

Wie gehen die Musiker von „On Purpose“ beim Songschreiben vor? „In den meisten Fällen beginnen die Songs mit ein paar Gitarrenakkorden, die Martin entweder allein einfallen oder die sich aus Jams während einer Probe ergeben“, so die Musiker. Schon während der „Rohbau“ des Songs entsteht, überlegten Laura am Cello und Lena am Gesang, welche Melodien den Akkordharmonien am besten stehen, so dass für jedes Instrument und den Stimmen hörbar „Platz“ bleibt und der Song seinen abrundenden „Anstrich“ bekommt. „Die Texte richten sich immer nach der Stimmung, die der instrumentale Song ausstrahlt.“ Teilweise wird auf Textfragmente oder fertige, bisher „musiklose“ Texte von Kristoff oder Lena zurückgegriffen oder sie entstehen beim Improvisieren von Gesangsmelodien oder einzelnen Text-Zeilen. www.myspace.com/onpurposeband 

Lesen Sie jetzt