Bildergalerie

Anhänger in Scheune

In Lembeck hat sich von einem Traktor ein Anhänger gelöst und ist mit viel Geschwindigkeit in eine Scheune an der Wulfener Straße gerollt. Für die Bergungsarbeiten hat die Polizei die Bahnhofstraße und die Lippramsdorfer Straße abgeriegelt.
07.10.2009
/
© Foto: Guido Bludau
© Foto: Guido Bludau
© Foto: Guido Bludau
© Foto: Guido Bludau
© Foto: Guido Bludau
© Foto: Guido Bludau
© Foto: Guido Bludau
© Foto: Guido Bludau
© Foto: Guido Bludau
© Foto: Guido Bludau
© Foto: Guido Bludau
© Foto: Guido Bludau
© Foto: Guido Bludau
07.10.2009 Dorsten - Am Mittwochmorgen kam es mitten in der Ortschaft Dorsten Lembeck zu einem spektakulären Unfall. Ein landwirtschaftlicher Anhänger war auf der Wulfener Strasse von einem Traktorgespann abgerissen und mit hohem Tempo in eine Scheune gedonnert. Dadurch wurde die gesamte Außenwand des Gebäudes verschoben und teilweise eingerissen. Glücklicherweise befand sich zum Unfallzeitpunkt gegen kurz nach 9 Uhr keine Personen auf dem Gehweg oder in der Scheune. Der Traktorfahrer erlitt einen Schock und musste vor Ort vom Rettungsdienst betreut werden. Der Landwirt aus Marl war mit seinem Traktor, an dem zwei mit Weizen gefüllte Anhänger gekoppelt waren, durch den Ort gefahren, als der hintere Hänger sich plötzlich selbstständig machte und in die Scheune krachte. Die Feuerwehr Dorsten erschien mit einem Großaufgebot vor Ort und sicherte die Einsatzstelle ab. Zunächst muss ein Gutachter das Gebäude beurteilen, bevor der Anhänger geborgen werden kann. Den Wert der Scheune beziffert der Eigentümer auf etwa 100.000 Euro. - Foto: Guido Bludau© Foto: Guido Bludau
07.10.2009 Dorsten - Am Mittwochmorgen kam es mitten in der Ortschaft Dorsten Lembeck zu einem spektakulären Unfall. Ein landwirtschaftlicher Anhänger war auf der Wulfener Strasse von einem Traktorgespann abgerissen und mit hohem Tempo in eine Scheune gedonnert. Dadurch wurde die gesamte Außenwand des Gebäudes verschoben und teilweise eingerissen. Glücklicherweise befand sich zum Unfallzeitpunkt gegen kurz nach 9 Uhr keine Personen auf dem Gehweg oder in der Scheune. Der Traktorfahrer erlitt einen Schock und musste vor Ort vom Rettungsdienst betreut werden. Der Landwirt aus Marl war mit seinem Traktor, an dem zwei mit Weizen gefüllte Anhänger gekoppelt waren, durch den Ort gefahren, als der hintere Hänger sich plötzlich selbstständig machte und in die Scheune krachte. Die Feuerwehr Dorsten erschien mit einem Großaufgebot vor Ort und sicherte die Einsatzstelle ab. Zunächst muss ein Gutachter das Gebäude beurteilen, bevor der Anhänger geborgen werden kann. Den Wert der Scheune beziffert der Eigentümer auf etwa 100.000 Euro. - Foto: Guido Bludau© Foto: Guido Bludau
07.10.2009 Dorsten - Am Mittwochmorgen kam es mitten in der Ortschaft Dorsten Lembeck zu einem spektakulären Unfall. Ein landwirtschaftlicher Anhänger war auf der Wulfener Strasse von einem Traktorgespann abgerissen und mit hohem Tempo in eine Scheune gedonnert. Dadurch wurde die gesamte Außenwand des Gebäudes verschoben und teilweise eingerissen. Glücklicherweise befand sich zum Unfallzeitpunkt gegen kurz nach 9 Uhr keine Personen auf dem Gehweg oder in der Scheune. Der Traktorfahrer erlitt einen Schock und musste vor Ort vom Rettungsdienst betreut werden. Der Landwirt aus Marl war mit seinem Traktor, an dem zwei mit Weizen gefüllte Anhänger gekoppelt waren, durch den Ort gefahren, als der hintere Hänger sich plötzlich selbstständig machte und in die Scheune krachte. Die Feuerwehr Dorsten erschien mit einem Großaufgebot vor Ort und sicherte die Einsatzstelle ab. Zunächst muss ein Gutachter das Gebäude beurteilen, bevor der Anhänger geborgen werden kann. Den Wert der Scheune beziffert der Eigentümer auf etwa 100.000 Euro. - Foto: Guido Bludau© Foto: Guido Bludau
Am Abend wurde die Scheune abgerissen.© Foto: Guido Bludau
Die Scheune wurde abgerissen.© Foto: Guido Bludau
Schlagworte