Lars Vogel, Tatjana, Valeria und Marlies Vogel sitzen im Vorgarten vor einem Tablett voller Kuchen.
Lars Vogel, Tatjana, Valeria und Marlies Vogel genießen den Feierabend gemeinsam im Vorgarten im Marienviertel. © Petra Berkenbusch
Große Dankbarkeit

Harte Arbeit in Dorsten sichert die Existenz der Familie in Odessa

Angst vor Bomben ist ein guter Fluchtgrund. Aber Valeria und Tatjana sind vor allem aus der Ukraine geflüchtet, um hier zu arbeiten und ihre Familien daheim in Odessa zu unterstützen.

Mai 2021 – da war die Welt von Valeria und ihrem Freund noch in Ordnung. Die reiselustigen Studenten wollten mal wieder weg und für die Reisekasse vorher in Deutschland ein wenig Geld verdienen. Auf Vermittlung einer Agentur heuerten die Tanz-Studentin aus Odessa und der angehende Pilot im Schermbecker Gartenbaubetrieb Aldenhoff an. Aus der Dänemark-Reise wurde bisher nichts, aber ein Jahr später herrscht Krieg in der Ukraine und Valeria ist wieder in Dorsten.

Auch ein Arbeitsplatz kann eine große Hilfe sein

Wichtiger Hafen am Meer

54 Stunden im Bus von Odessa bis Frankfurt

Zurück nach Hause, sobald der Krieg zu Ende ist

Über die Autorin
Redakteurin
Geboren und geblieben im Pott, seit 1982 in verschiedenen Redaktionen des Medienhauses Lensing tätig. Interessiert an Menschen und allem, was sie anstellen, denken und sagen.
Zur Autorenseite

Der neue Lokalsport-Newsletter für das Münsterland

Immer dienstags und freitags um 18:30 Uhr das Wichtigste aus dem Lokalsport direkt in Ihr E-Mail-Postfach.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.