Aufforderung zum Tanz im Wasserwerk

Dorsten Die von der Dorstener "Dorit und Kurt Knorre-Stiftung" veranstaltet Reihe der "Konzerte im Wasserwerk Holsterhausen" wird am Sonntag, 18. September, um 17 Uhr mit einem Klavierabend zu vier Händen fortgesetzt.

11.10.2009, 18:20 Uhr / Lesedauer: 1 min
Das Klavierduo INVIA gehört seit geraumer Zeit zu den führenden Klavierduos in Deutschland.

Das Klavierduo INVIA gehört seit geraumer Zeit zu den führenden Klavierduos in Deutschland.

Dieser wird von dem international renommierten Klavierduo INVIA (Jana Prjaschennikowa und Volker Zwetzschke) gestaltet und steht unter dem Motto "Aufforderung zum Tanz! - Europäische Tänze für Klavier zu vier Händen".

Im Rahmen dieses Programms wird ein Gang durch die Geschichte der europäischen (Volks-)Tänze unternommen, der auch die kulturelle Vielfalt Europas darstellen soll: C.M. von Weber - "Aufforderung zum Tanz" op. 65, Franz Schubert - Vier Ländler D 814, Johannes Brahms - Ungarische Tänze, Antonín Dvorák - Slawische Tänze, Edvard Grieg - Norwegische Tänze op. 35 - um nur einige zu nennen.

Das Klavierduo INVIA gehört seit geraumer Zeit zu den führenden Klavierduos in Deutschland. Beim "Kawai-Wettbewerb 2000" der Musikhochschule Münster gewannen die Musiker den 1. Preis. Beim "6th Concours Grieg - International Competition for Pianists" 2005 in Oslo wurden ihnen gleich vier Preise zuerkannt.

Lesen Sie jetzt