Aktion

Aus „Mitte zeigt Gärten“ wird „Dorsten zeigt Gärten“

Nach einem Jahr Pandemie-Pause soll Dorsten wieder aufblühen. Die Aktion heißt diesmal „Dorsten zeigt Gärten“. Gesucht werden Gartenbesitzer, die ihre grünen Oasen anderen zeigen möchten.
Der Gemeinschaftsgarten nahm in der Vergangenheit an der Aktion teil. © Stadtteilbüro Wir machen Mitte

„Mitte zeigt Gärten“ war in den vergangenen Jahren stets eine erfolgreiche Veranstaltung, bei der Gartenbesitzer an einem Tag ihre privaten grünen Oasen für neugierige Gäste öffneten.

Veranstaltung geht in die vierte Runde

Nach einem Jahr Pandemie-bedingter Pause soll die von der AG „Mitte blüht auf“ und dem Stadtteilbüro „Wir machen Mitte“ unterstützte Veranstaltungsreihe in diesem Jahr in die vierte Runde gehen – allerdings nun unter dem Namen „Dorsten zeigt Gärten“, da sich die Veranstaltung schon bereits seit Längerem nicht mehr nur auf Gärten aus Dorstens Mitte beschränkt.

Auch dieser Garten war beim letzten Mal dabei. © Stadtteilbüro Wir machen Mitte © Stadtteilbüro Wir machen Mitte

Endgültige Entscheidung gibt es kurz vorher

In der Hoffnung, dass die in dem Zeitraum geltenden Regeln der Corona-Schutzverordnung eine solche Veranstaltung zulassen, ist „Dorsten zeigt Gärten“ für den 20. Juni (Sonntag) geplant. Eine endgültige Entscheidung über die Durchführung wird es leider erst kurz vorher geben können, heißt es von der Stadt.

Nichtsdestotrotz wurde in der vergangenen Woche in einem ersten Austausch mit Gartenbesitzern, die in den letzten Jahren bereits an der Veranstaltung teilnahmen, erste Details geklärt. Nach jetzigem Stand möchten fünf Gartenbesitzer ihre Gartenpforten öffnen und zeigen, was bei ihnen blüht und gedeiht.

Keine besonderen Aktionen

Auf besondere Veranstaltungsaktionen muss in diesem Jahr leider verzichtet werden. Stattdessen gibt es in diesem Jahr, natürlich mit Maske und Abstand, „Natur pur“ zu genießen.

Bürgerinnen und Bürger aus allen Stadtteilen Dorstens sind herzlich eingeladen, ihre Gärten ebenfalls für Neugierige zu öffnen. Wer teilnehmen möchte, melde sich im „Wir machen Mitte“-Stadtteilbüro an der Gahlener Straße bei Henning Lagemann unter Tel. (02362) 2140542 oder per E-Mail: henning.lagemann@wirmachenmitte.de .

Der neue Lokalsport-Newsletter für das Münsterland

Immer dienstags und freitags um 18:30 Uhr das Wichtigste aus dem Lokalsport direkt in Ihr E-Mail-Postfach.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.