Autos prallen zusammen - Frau lebensgefährlich verletzt

Halterner Straße gesperrt

Bei einem Unfall auf der Halterner Straße ist am Montagabend eine Frau lebensgefährlich verletzt worden, zwei weitere Menschen erlitten teils schwere Verletzungen. Die Haltener Straße wurde zwischenzeitlich voll gesperrt.

DORSTEN

von Von Guido Bludau

, 13.11.2012, 06:21 Uhr / Lesedauer: 1 min

Der Smart prallte mit hoher Geschwindigkeit in die Beifahrerseite des Corsa, so dass eine Beifahrerin eingeklemmt wurde. Sie musste durch die Feuerwehr aus dem Wrack geschnitten werden und wurde bei dem Unfall lebensbedrohliche verletzt. Auch der junge Smart-Fahrer wurde nach ersten Informationen der Polizei schwer verletzt. Die Corsa-Fahrerin erlitt leichtere Verletzungen. Durch die Trümmerteile wurde ein weiteres Fahrzeug beschädigt. Für die Rettungs- und Bergungsarbeiten musste die Halterner Straße im Bereich der Unfallstelle voll gesperrt werden.

Lesen Sie jetzt