Bäume fallen für neues Regenrückhaltebecken

ALTENDORF-ULFKOTTE Im Zuge der Sanierung der Kanalisation wird an der Altendorfer Straße hinter der alten Kläranlage ein Regenrückhaltebecken errichtet. Um dafür Platz zu schaffen, muss das dortige Waldstück teilweise gerodet werden.

von Dorstener Zeitung

, 17.03.2009, 13:22 Uhr / Lesedauer: 1 min

Als Ausgleich wird im Bereich des Erdbachs in Höhe der Tennisanlage eine entsprechende Fläche aufgeforstet. Das notwendige "Waldumwandlungsverfahren" ist abgeschlossen. Die Fällarbeiten wurden am Dienstag aufgenommen und sollen zügig abgeschlossen werden. Die benachbarten Firmen wurden im Vorfeld bereits informiert.

Lesen Sie jetzt