Baum stürzt auf ein Haus

Gewitter über Dorsten

Am Mittwochabend zog ein schweres Gewitter mit Starkregen über das Dorstener Stadtgebiet hinweg. Ab kurz nach 21 Uhr liefen die Notruftelefone der Kreisleitstelle heiß.

Dorsten

von Anja Bludau

, 31.08.2017, 10:03 Uhr / Lesedauer: 1 min
Am Mittwochabend zog ein schweres Gewitter mit Starkregen über das Dorstener Stadtgebiet hinweg.

Am Mittwochabend zog ein schweres Gewitter mit Starkregen über das Dorstener Stadtgebiet hinweg. © Guido Bludau

Die Feuerwehr war stundenlang im Einsatz. Ab kurz nach 21 Uhr liefen die Notruftelefone der Kreisleitstelle heiß. Die Feuerwehr Dorsten wurde mit mehreren Löschzügen und Drehleitern zu unterschiedlichen Einsatzstellen alarmiert.

Nach ersten Erkenntnissen kamen bislang keine Menschen zu Schaden, allerdings gab es viele Sachschäden. Unter anderem stürzte auch in Dorsten ein Baum auf ein Haus, allerdings sei kein größerer Schaden entstanden, so die Feuerwehr am Morgen. Ein weiterer Baum stürzte auf einen Pferdestall, auch die Tiere kamen glimpflich davon. Bis 23 Uhr wurden 25 Einsatzstellen gemeldet.

FOTOSTRECKE
Bildergalerie

Ein starkes Gewitter zog über Dorsten

31.08.2017
/
Am Mittwochabend zog ein schweres Gewitter mit Starkregen über das Dorstener Stadtgebiet hinweg.© Foto: Guido Bludau
Am Mittwochabend zog ein schweres Gewitter mit Starkregen über das Dorstener Stadtgebiet hinweg.© Foto: Guido Bludau
Am Mittwochabend zog ein schweres Gewitter mit Starkregen über das Dorstener Stadtgebiet hinweg.© Foto: Guido Bludau
Am Mittwochabend zog ein schweres Gewitter mit Starkregen über das Dorstener Stadtgebiet hinweg.© Foto: Guido Bludau
Am Mittwochabend zog ein schweres Gewitter mit Starkregen über das Dorstener Stadtgebiet hinweg.© Foto: Guido Bludau
Am Mittwochabend zog ein schweres Gewitter mit Starkregen über das Dorstener Stadtgebiet hinweg.© Foto: Guido Bludau
Am Mittwochabend zog ein schweres Gewitter mit Starkregen über das Dorstener Stadtgebiet hinweg.© Foto: Guido Bludau
Am Mittwochabend zog ein schweres Gewitter mit Starkregen über das Dorstener Stadtgebiet hinweg.© Foto: Guido Bludau
Am Mittwochabend zog ein schweres Gewitter mit Starkregen über das Dorstener Stadtgebiet hinweg.© Foto: Guido Bludau
Am Mittwochabend zog ein schweres Gewitter mit Starkregen über das Dorstener Stadtgebiet hinweg.© Foto: Guido Bludau
Am Mittwochabend zog ein schweres Gewitter mit Starkregen über das Dorstener Stadtgebiet hinweg.© Foto: Guido Bludau
Am Mittwochabend zog ein schweres Gewitter mit Starkregen über das Dorstener Stadtgebiet hinweg.© Foto: Guido Bludau

B58 und Marler Damm gesperrt

Auch die Polizei war pausenlos im Einsatz. Auf dem Marler Damm ein fahrendes Fahrzeug von einem Baum getroffen. Der 37-jährige Fahrer aus Marl kam mit dem Schrecken davon. Neben dem Marler Damm musste auch die B 58 (Weseler Straße) zwischen Wulfen und Deuten voll gesperrt werden. Hier waren mehrere Baumkronen aus teilweise massiven Bäumen herausgebrochen und blockierten oder gefährdeten den Verkehr.

Lesen Sie jetzt